Deutsche Immobilien


Überschrift PROJECT Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16

PROJECT IMMOBILIENENTWICKLUNGSFONDS METROPOLEN 16

  • INITIATOR: PROJECT
  • ANGEBOTSNAME: PROJECT Metropolen 16, PROJECT Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16
  •  
  • Sie wünschen weitere Informationen?

    http://www.scherer-invest-management.de/lib/images/beratungn.jpg

    Sehr gern übersenden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen per E-Mail (PDF) und natürlich ebenfalls kostenfrei per Post.

  • BETEILIGUNG:

    PROJECT Metropolen 16

    Die Project Metropolen 16 geschlossene Investment GmbH & Co. KG (kurz: Metropolen 16) bietet die chancenreiche Beteiligungsmöglichkeit an Wohnimmobilienentwicklungen in den acht Metropolregionen Berlin, Frankfurt, Hamburg, Nürnberg, München, Düsseldorf, Köln und Wien.

    Das Angebot Project Metropolen 16 verzichtet aus Stabilitätsgründen auf jegliche Fremdfinanzierung.


    Eckdaten zum PROJECT Metropolen 16

    Rendite

    • Einmalanlage: ab 10.000 EUR
      zuzüglich 5 % Ausgabeaufschlag
    • Laufzeitende: 31.12.2025
    • Renditeerwartung: 6 % p. a.
      und mehr (nach Fondskosten)

    Sicherheit

    • Durchgängige Eigenkapitalbasis
    • Hohe Risikostreuung auf
      mindestens 10 Objekte
    • Investitionsquote: 90,02 %

    Flexibilität

    • A: keine Entnahme von gezeichnetem Kommanditkapital
      B: 4 % Entnahme des gezeichneten Kommanditkapitals p. a. (mit anteiliger monatlicher Entnahme, Beginn frei wählbar)
      C: 6 % Entnahme des gezeichneten Kommanditkapitals p. a. (mit anteiliger monatlicher Entnahme, Beginn frei wählbar)
    • Kapitalrückzahlungen ab 01.01.2022 möglich (Desinvestitionskonzept)
    • Keine Nachschusspflicht

    Nachhaltigkeit

    • Nachhaltige, ökologische und ethische Vorgehensweise
    • Mischung aus Umweltschutz, wirtschaftlichen Überlegungen und sozial verträglichem Handeln

    https://www.project-investment.de/_assets/_images/_banner/20160531_Banner_M16_01.jpg

    WMD BrokerchannelDie Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat den neuen auf die Bedürfnisse von Privatanlegern ausgerichteten Alternativen Investmentfonds (AIF) "Metropolen 16" im Juni 2016 genehmigt. Weitere Kostensenkungen, eine aktive Desinvestitionsphase mit frühen Teilrückführungen des Kapitals und die attraktive Beteiligungsmöglichkeit an hochwertigen Immobilienentwicklungen in gefragten Metropolregionen in Deutschland und Österreich mit Schwerpunkt Wohnen sind die Highlights aus Anlegersicht. Der Platzierungsstart erfolgt am 15. Juni 2016. Das Zielkapital des AIF beträgt 50 Millionen Euro.


    Konsequent setzt der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT seinen auf Stabilität ausgerichteten Investmentkurs fort: Breite Risikostreuung in mindestens 10 Objekte, vollständige Eigenkapitalbasis und Ausrichtung auf die Entwicklung von Immobilien in guten bis sehr guten Metropollagen mit hoher Wohnraumnachfrage bilden auch beim neuen Publikums-AIF der Franken die Eckpfeiler der langjährig erprobten Sicherheitsarchitektur. Zudem kann PROJECT durch genutzte Skaleneffekte die Kosten beim neuen Einmalanlagefonds 16 deutlich weiter reduzieren.

    Die Kosten gegenüber dem Vorgänger "Reale Werte 12" hatte PROJECT um 15 Prozent bereits beim Vorgängerfonds "Wohnen 14" gesenkt. Die Kostenstruktur abermals optimiert hat jetzt das Fondsmanagement um den für die Fondskonzeption verantwortlichen Vorstand Matthias Hofmann. Es müssen im Bereich der einmaligen Kosten, die vom AIF zu tragen sind, somit nur noch 9,98 Prozent (Wohnen 14: 10,98 Prozent) des gezeichneten Kommanditkapitals inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer zuzüglich Ausgabeaufschlag geleistet werden.

    Gesenkt wurden auch die laufenden Gebühren auf Ebene des AIF. Es ergeben sich bezogen auf den Nettoinventarwert (NAV) nun Kosten von bis zu 1,11 Prozent, durch die weitere Umstellung der einzelnen Gebühren auf die neuen Anforderungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht beim "Metropolen 16". "Dieser lag beim Wohnen 14 aber auch deshalb deutlich höher, weil durch unterschiedliche Bezugsgrößen der Kosten Sicherheiten in deren Darstellung zum NAV eingebaut wurden", so Matthias Hofmann, Vorstand der Kapitalverwaltungsgesellschaft PROJECT Investment AG.

    Zielrendite: Sechs Prozent p. a. und darüber

    Wie beim Vorgängerfonds beträgt die Mindestanlagesumme 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag. Bei den gewinnunabhängigen Entnahmen, neben der Thesaurierung, bieten die Bamberger wieder zwei Varianten mit vier oder sechs Prozent, auf das Jahr bezogene, Auszahlungsmöglichkeiten, welche monatlich erfolgen sollen. Im neuen Fonds 16 wird dies abgebildet durch drei verschiedene Anlageklassen. Der Investor, indem er den Beginnzeitpunkt seiner Ausschüttung frei wählt, kann die hohe Flexibilität des Investmentkonzepts nutzen. Auf ein Prozent beläuft sich die Haftsumme, eine Nachschusspflicht besteht nicht.

    Nach Fondskosten beträgt die Zielrendite sechs Prozent pro Jahr und darüber. Die Laufzeit des Immobilienentwicklungsfonds endet am 31.12.2025, er ist aber ausgestattet mit einem neu fixierten Desinvestitionskonzept, das für Investoren frühzeitige Kapitalrückflüsse ab dem 01.01.2022 ermöglicht.

    "Metropolen 16" wird verwaltet von der Kapitalverwaltungsgesellschaft PROJECT Investment AG. Als Verwahrstelle ist die CACEIS Bank Deutschland GmbH verantwortlich für die Kontrollierung der Zahlungsströme und Grundstücksankäufe.

    Objektpipeline rund 3,4 Milliarden Euro schwer

    Dass der rein eigenkapitalbasierte Immobilienentwicklungsfonds wie seine Vorgänger konzeptionsbedingt erst einmal als Blind Pool startet, ist ein gewohnter Prozess. "Bei allen PROJECT-Fonds erfolgen die ersten Investitionen schon wenige Wochen nach Platzierungsstart. Während der Platzierungsphase wird die Streuungsbasis auf mindestens 10 hochwertige Objekte in mindestens drei Metropolregionen zuverlässig ausgebaut", so Alexander Schlichting, Vertriebsgeschäftsführer der PROJECT Vermittlungs GmbH.

    Der Vorgängerfonds Wohnen 14, der sich noch bis Ende Juni 2016 in der Platzierung befindet, konnte das akquirierte Anlegerkapital in Höhe von bislang 93 Millionen Euro innerhalb der zweijährigen Platzierungsphase in 28 Objekte streuen.  Permanent hält PROJECT eine gut gefüllte Objektpipeline ankaufsbereiter und für Immobilienentwicklungen geeigneter Projektgrundstücke bereit, um zügig investieren zu können. Über einen Fundus mit einem Gesamtverkaufsvolumen von rund 3,4 Milliarden Euro verfügen die Franken aktuell. Erfolgen können die Investitionen nach wie vor in den stark nachgefragten Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt, Nürnberg, München, Düsseldorf, Köln und Wien.


  • IRR-RENDITE:

    Bei Beteiligungen und unternehmerisch geprägten Sachwertanlagen erfolgen die Auszahlungen und ggf. die anteilige Kapitalrückführung an die Anleger in der Regel bereits während der Laufzeit. Sofern es sich um eine Renditeangabe nach IRR handelt ist folgendes zu beachten: Die Berechnungsmethode des internen Zinsfußes (IRR-Methode) drückt die Verzinsung des jeweils rechnerisch gebundenen Kapitals aus. Dabei wird neben der Höhe der Zu- und Abflüsse auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. Die Renditeberechnung nach IRR bezieht sich somit auf das durchschnittlich dynamisch gebundene und nicht auf das ursprünglich eingesetzte Kapital. Es besteht daher keine unmittelbare Vergleichbarkeit mit Renditen anderer Kapitalanlagen, z.B. festverzinslichen Wertpapieren.

    RISIKOHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Grundsätzlich gilt: je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes.

    Unsere Angebote und Informationen richten sich grundsätzlich nur an gut informierte und erfahrene Anleger, die nicht auf eine individuelle Anlageberatung angewiesen sind. Es werden keine individuellen Beratungsdienstleistungen erbracht, eine Aufklärung über die angebotenen Anlagen erfolgt ausschließlich in Form von standardisierten Informationsunterlagen.



Überschrift WEITERE DEUTSCHE IMMOBILIEN

WEITERE DEUTSCHE IMMOBILIEN


asuco Zweitmarktfonds 5
asuco Zweitmarktzins 00-2016
ASUCO ZWEITMARKTZINS 01-2016
Ertragswertfonds Serie der BVT
Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds GmbH & Co. geschlossene Investment KG
HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio GmbH & Co. KG - Immobilien Portfolio
HTB 7. Immobilien Portfoliofonds Wertpapierkennnummer A141VU
HTB Strategische Handelsimmobilien Plus Nr. 4 auch als §6b-Investition verfügbar
Immac Sozialimmobilien Renditefonds
Immobiliendirektinvestition „Repräsentatives Gebäudeensemble im Berliner Westend" 14057 Berlin-Charlottenburg
Immobiliendirektinvestment, Direktkauf Immobilien, Immobiliendirektinvestition, Investition in bestehende Realimmobilien
INP Holding INP Deutsche Pflege Portfolio
PATRIZIA GrundInvest München Leopoldstraße
Project Gruppe PROJECT Wohnen 14
PROJECT Metropolen SP 2 für semi-professionelle Investoren
ProReal Deutschland 5 Immobilienkurzbeteiligung
publity Performance Fonds Nr. 8
Riva Werder - Havelterrassen am Zernsee - Immobiliendirektinvestition
WealthCap Immobilien Deutschland 38
WirtschaftsHaus Kauf Pflegeappartements Pflegeimmobilie Direktinvestition als Kapitalanlage
ZBI Professional 10
ZBI Regiofonds Wohnen
„Wohn- und Geschäftshaus in Wilmersdorf“, Verkauf von repräsentativen Wohnungen bis 180 m² Wohnfläche an Kapitalanleger und Eigennutzer, 10707 Berlin - Wilmersdorf


Überschrift Hinweis

HINWEIS


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die auf unseren Internetseiten abgebildeten Informationen sich ausschließlich an inländische Investoren mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland richten. Ausländischen Investoren, die keinen Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, wird dieses Angebot ausdrücklich nicht offeriert. Diese dürfen aber selbstverständlich den direkten Kontakt zu uns aufnehmen. Wir erstellen dann gern ein adäquates, alternatives und individuelles Angebot welches für ausländische Investoren geeignet ist. 

Unsere Angebote und Informationen richten sich grundsätzlich nur an gut informierte und erfahrene Anleger, die nicht auf eine individuelle Anlageberatung angewiesen sind. Es werden keine individuellen Beratungsdienstleistungen erbracht, eine Aufklärung über die angebotenen Anlagen erfolgt ausschließlich in Form von standardisierten Informationsunterlagen.

* Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Es besteht das Risiko des Totalverlusts des eingesetzten Vermögens und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen. Grundsätzlich gilt: je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes.

Die auf unseren Internetseiten bereit gestellten Informationen sind grundsätzlich nicht auf die persönliche Situation des einzelnen Interessenten zugeschnitten oder daran orientiert. Die auf dieser Internetseite dargestellten Informationen sind Werbeinformationen und stellen keine Beatung und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots und zum Erwerb eines Anteils dar.

Die vollständigen Angebotsunterlagen, etc. können Sie jederzeit direkt bei uns anfordern. Wir versenden die Unterlagen für Sie kostenfrei elektronisch (PDF) und ebenfalls kostenfrei per Post. Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte den vollständigen Verkaufsunterlagen die Sie jedereit bei uns anfordern können.


Auszug der wesentlichen Risiken der auf unseren Seiten abgebildeten Beteiligungsmöglichkeiten

Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung oder Anlageform. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann daher nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können demnach geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.

Anteile an Beteiligungsgesellschaften jedweder Art sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt ggf. über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an Beteiligungsgesellschaften kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.

Es besteht ein grundsätzliches Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen. Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Vermögensanlage sind grundsätzlich allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Interessent daher die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen. Grundsätzlich wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.

Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Beteiligungsgesellschaft.

Die vorstehenden Informationen stellen kein Angebot oder Aufforderung zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen bei uns an. Allein diese bilden das eigentliche Beteiligungsangebot vollständig ab und dürfen als Grundlage eines Beitrittes dienen.

Bei den auf dieser Internetseite enthaltenen Angaben handelt es sich um Werbung. Die Angaben sind daher verkürzt dargestellt. Die wesentlichen Informationen sind in den vollständigen Angebots- und Beteiligungsunterlagen enthalten.

Die Angaben auf unseren Internetseiten stellen insbesondere keinen Bestandteil eines Verkaufsprospekt dar. Die auf dieser Internetseite enthaltenen Inhalte dienen lediglich informativen Zwecken und begründen keine Geschäftsbeziehung. Durch die Angaben wird keine Anlageberatung erteilt und wird auch keine Anlagevermittlung vorgenommen. Die Angaben stellen auch keine Finanzanalyse dar. Eine Entscheidung über den Erwerb eines Direktinvestments, eines Anteils an einem Investitions- und Beteiligungsangebot, eines Anteils an einer Genossenschaft, an einem Alternativen Investment Fonds (AIF) oder einer sonstigen Vermögensanlage sollte grundsätzlich erst nach Erhalt und Lektüre der vollständigen Angebotsunterlagen sowie nach vorheriger Rechts-, Steuer- und Anlageberatung erfolgen.


Erstinformation gemäß § 12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung




Überschrift Allgemeine Informationen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN


Unternehmerisch geprägte Beteiligungen bieten, neben einer überprüfbaren Plausibilität und einer transparenten Rendite - Risikostruktur, auch Lösungen für wirtschaftliche und steuerliche Problemstellungen. Neben den unternehmerischen Chancen und Risiken der jeweiligen Beteiligung, welche entsprechend ausführlich in den dazugehörigen Beteiligungsprospekten abgebildet sind, haben alle unternehmerisch geprägten Beteiligungen jedoch gemeinsam, dass Investitionen sich nur dann lohnen, wenn die finanzierten Objekte wirtschaftlich sinnvoll sind.

Überschrift Rendite

RENDITE


Beteiligungen sind eine attraktive Alternative zu klassischen Anlagemöglichkeiten. Die Geldanlage ist bequem und lässt sich individuell gestalten.

Renditeorientierte Anlagestrategien machen sich die moderne Portfoliotheorie von Prof. Markovitz zunutze. Markovitz hat nachgewiesen, dass das Risiko eines traditionellen Anlageportfolios, bestehend aus Aktien und Anleihen, erheblich gesenkt und das Ertragspotential dieses Portfolios gesteigert werden kann, wenn diesem Portfolio ein kleiner Teil eines alternativen Investments (AIF) beigemischt wird. Alle Anlagemöglichkeiten haben jedoch gemeinsam, dass Investitionen nur dann lohnen, wenn die finanzierten Objekte wirtschaftlich sinnvoll sind.

Die vorstehenden Informationen stellen kein Angebot zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen bei uns an. Allein das Prospekt, mit ggf. Nachträgen bildet das eigentliche Beteiligungsangebot vollständig ab und darf als Grundlage eines Beitrittes (zu einer AIF Beteiligung) dienen.

Auszug der wesentlichen Risiken von Beteiligungen, sonstigen Anlagen und Sonder AIF (Private Placements):
  • Es handelt sich in der Regel um eine unternehmerisch geprägte Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann daher nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können ggf. auch geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Gesellschaft.
  • Es besteht das grundsätzliche Risiko des Totalverlusts der Einlage (ggf. zzgl. Agio).
  • Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Prospekt und dem VIB (bei AIF) oder den Vertragsunterlagen.

 

aktuelles Angebot zu PROJECT Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16
WÜNSCHEN SIE WEITERE INFORMATIONEN?
IHR INVESTITIONSVOLUMEN
Anlagebetrag/€:
IHRE PERSÖNLICHEN DATEN
Anrede:*
Nachname:*
Vorname:*
Strasse/Nr*:
PLZ:*
Ort:*
Telefon:*
Erreichbar:
Kontakt via: TEL EMAIL
E-Mail*:
Ihre Anfrage:
Auswahl Dieses Angebot allgemein

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich stimme der Speicherung meiner Daten zum Zwecke einer unverbindlichen und kostenlosen Angebotserstellung zu.


NEWS


22.09.2017
  Wie das Finanzamt Ihr Solarkraftwerk, mit bis zu ca. 26% der Investition, bezahlt.....[mehr]
21.09.2017
  2,3 MW Photovoltaik Park mit EBITDA 6,01 % p.a. / fertig gestellte Freilandanlage mit EEG 2016, Kaufangebot Globalobjekt Photovoltaik-Park in Chemnitz....[mehr]
19.09.2017
  ÖKORENTA Neue Energien Portfolio I - ab 200.000 Euro Investitionssumme für sachkundige Anleger....[mehr]
19.09.2017
  Der Publikums-AIF ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX steht Ihnen noch längstens bis zum 31.12.2017 zur Verfügung ....[mehr]
18.09.2017
  Stadtvillenensemble mit Architekturpreis in 12349 Berlin, einzelne Wohneinheiten im Verkauf ....[mehr]
17.09.2017
  Der asuco Zweitmarktfonds ruft zum Endspurt!....[mehr]
14.09.2017
  Immobilienbeteiligung Hannover Leasing AIF HL Denkmal Münster: Vertriebsstart ist erfolgt....[mehr]
08.09.2017
  Immobilienbeteiligung ZBI Professional 10 - Last Chance: ZBI ruft zum Finale....[mehr]
08.09.2017
  RE 08 Anleihe der Zukunftsenergien - Schließung im Oktober ! Aufgrund des sehr guten Platzierungsfortschritts wird Reconcept voraussichtlich Mitte Oktober die RE 08 Anleihe der Zukunftsenergien Multi Asset-Portfolio schließen.....[mehr]
07.09.2017
  Windpark Jeggeleben: „RE09 Windenergie Deutschland“ Umweltorientierte grüne Geldanlage in Zeiten niedriger Zinsen....[mehr]

 

 
  IMPRESSUM | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | RENDITEERKLÄRUNG | RISIKOHINWEIS