Deutsche Immobilien


Überschrift ProReal Deutschland 4 Immobilienkurzbeteiligung

PROREAL DEUTSCHLAND 4 IMMOBILIENKURZBETEILIGUNG

  • INITIATOR: One Capital Emissionshaus
  • ANGEBOTSNAME: ProReal Deutschland 4 Immobilienkurzbeteiligung
  •  
  • Sie wünschen weitere Informationen?

    http://www.scherer-invest-management.de/lib/images/beratungn.jpg

    Sehr gern übersenden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen per E-Mail (PDF) und natürlich ebenfalls kostenfrei per Post.

  • BETEILIGUNG: Wichtige Informationen zum Vertriebsstart des ProReal Deutschland  4



    Der AIF der
    One Group
    hat die Vertriebserlaubnis der BaFin erhalten.

    Mit dem ProReal Deutschland 4 können Anleger ab sofort von einer Kurzbeteiligung mit sehr attraktiven Rahmendaten profitieren.
     

    • Laufzeit 3 Jahre geplant
    • Auszahlung von 6,0 % p.a. auf 6,5 % p.a. steigend geplant (ab 01.10.2016)
    • Frühzeichnerbonus 5,0 % p.a. (bis 30.09.2016)
    • Quartalsweise Auszahlungen ab Ende 2015 geplant


  • MINDESTBETEILIGUNG: 10.000 Euro zzgl. 3% Agio
  • AUSSCHÜTTUNG: Erwartet werden laufende quartalsweise Auszahlungen bezogen auf die Einlage ohne Agio, die jeweils zum Quartalsende, erstmals im auf den Schließungstermin folgenden Quartal erfolgen sollen. Nach Rückzahlung des Darlehens sowie Zahlung der Sonderzinsen erfolgt zum Ende der Laufzeit eine Schlussauszahlung. Mit dieser Schlussauszahlung soll der Anleger am Ende der Laufzeit 100% seiner Einlage zzgl. Agio (vor Steuern) zurückerhalten.
  • INVESTITIONSGEGENSTAND: Der ProReal Deutschland 04 identifiziert in Metropolregionen wie z. B. Hamburg, Berlin, Düsseldorf oder München geeignete Immobilien Projektentwicklungsmöglichkeiten. Nachdem eine ausführliche Due Diligence Prüfung des Projektes, auch im Hinblick auf die strengen Investitionskriterien und einer Exit-Strategie erfolgreich durchgeführt wurde, erfolgt der Ankauf. Während sämtlicher Phasen der Projektentwicklung wird der ProReal Deutschland 04 durch die One Project Development GmbH sowie erfahrenen Partnern aus der Immobilienbranche beraten. Schon während der Realisierung eines Projektes wird mit der Vermarktung durch die One Real Estate GmbH begonnen, um bei Fertigstellung den gewünschten Exit darstellen zu können.


    Investitionskonzept ProReal Deutschland

    Auf Werte bauen

    Immobilien stehen für Stabilität in Zeiten unsicherer Märkte. Ihre Beständigkeit ruht in der hohen Nachfrage auf einem knappen Markt. In Metropolen wie München oder Hamburg herrscht regelrecht Wohnungsnot. Hier neue Lösungen zu erschließen, rechnet sich für Sie. Denn das Bauaufkommen deckt schon seit Jahren nicht mehr den steigenden Bedarf.

    Projektentwicklung als Investitionsalternative

    Projektentwicklung ist die Alternative zu Investitionen in teure Bestandsimmobilien. Die One Group schafft über die ProReal Deutschland Beteiligungsgesellschaften neuen Wohnraum in den begehrten Ballungszentren. Sie als Investor gewinnen so einen diversifizierten Baustein für Ihr Portfolio, mit dem Sie vom Urbanisierungstrend der Metropolen profitieren.

    Entlang klar definierter Kriterien konzentriert sich die One Group bei ihren Investitionen ausschließlich auf Projektentwicklungen für Wohnimmobilien. Die Immobilienprojekte werden grundsätzlich bereits während der Hochbauphase veräußert und mit Fertigstellung an den oder die Käufer übergeben.

  • INVESTMENT: Über die ProReal Deutschland Angebote wird renommierten Projektentwicklern mittelbar eine Finanzierungsalternative zur Schließung der Eigenkapitallücke geboten. Die Investition erfolgt grundsätzlich mittelbar als Co-Investor an genehmigungsfähigen Immobilienprojekten bis zur Veräußerung.

    • Die Immobilienprojekte müssen grundsätzlich sämtliche Investitionskriterien erfüllen und durch den unabhängigen Investitionsbeirat genehmigt werden.
    • Kurze und planbare Investitionsphasen bis zum Exit und Übergabe an den Käufer.
    • Konsequente Veräußerung der Immobilienprojekte zu attraktiven Marktpreisen in Metropolregionen.
    • Kein Leerstands- und Mietausfallrisiko sowie keine laufenden Instandhaltungskosten.
    • Gleichgerichtete Interessen: Projektentwickler sollen grundsätzlich mit mindestens 40% selbst im Immobilienprojekt investiert bleiben.


  • IRR-RENDITE:

    Bei Beteiligungen und unternehmerisch geprägten Sachwertanlagen erfolgen die Auszahlungen und ggf. die anteilige Kapitalrückführung an die Anleger in der Regel bereits während der Laufzeit. Sofern es sich um eine Renditeangabe nach IRR handelt ist folgendes zu beachten: Die Berechnungsmethode des internen Zinsfußes (IRR-Methode) drückt die Verzinsung des jeweils rechnerisch gebundenen Kapitals aus. Dabei wird neben der Höhe der Zu- und Abflüsse auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. Die Renditeberechnung nach IRR bezieht sich somit auf das durchschnittlich dynamisch gebundene und nicht auf das ursprünglich eingesetzte Kapital. Es besteht daher keine unmittelbare Vergleichbarkeit mit Renditen anderer Kapitalanlagen, z.B. festverzinslichen Wertpapieren.



Überschrift WEITERE DEUTSCHE IMMOBILIEN

WEITERE DEUTSCHE IMMOBILIEN


23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien
asuco Zweitmarktfonds 5
Gutshof im Rheinland für Kapitalanleger - Bis zu 7,5% Nachsteuerrendite
Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 05 GmbH & Co. geschlossene Investment KG
HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio GmbH & Co. KG - Immobilien Portfolio
HTB 7. Immobilien Portfoliofonds Wertpapierkennnummer A141VU
HTB Strategische Handelsimmobilien Plus Nr. 4 auch als §6b-Investition verfügbar
Immac Sozialimmobilien 77. Renditefonds
Immobiliendirektinvestition „Repräsentatives Gebäudeensemble im Berliner Westend" 14057 Berlin-Charlottenburg
Immobiliendirektinvestment, Direktkauf Immobilien, Immobiliendirektinvestition, Investition in bestehende Realimmobilien
Project Gruppe PROJECT Wohnen 14
PROJECT Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16
Riva Werder - Havelterrassen am Zernsee - Immobiliendirektinvestition
WealthCap Immobilien Deutschland 38
WirtschaftsHaus Kauf Pflegeappartements Pflegeimmobilie Direktinvestition als Kapitalanlage
ZBI Professional 10
ZBI Regiofonds Wohnen
„Wohn- und Geschäftshaus in Wilmersdorf“, Verkauf von repräsentativen Wohnungen bis 180 m² Wohnfläche an Kapitalanleger und Eigennutzer, 10707 Berlin - Wilmersdorf


Überschrift Hinweis

HINWEIS


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die hier abgebildeten Informationen sich ausschließlich an inländische Investoren mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland richten. Ausländischen Investoren, die keinen Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, wird dieses Angebot ausdrücklich nicht offeriert. Ausländische Investoren dürfen aber selbstverständlich den direkten Kontakt zu uns aufnehmen. Wir erstellen dann gern ein adäquates, alternatives und individuelles Angebot welches für ausländische Investoren geeignet ist. 

Die auf dieser Internetseite bereit gestellten Informationen sind grundsätzlich nicht auf die persönliche Situation des Anlageinteressenten zugeschnitten oder daran orientiert. Die auf dieser Internetseite dargestellten Informationen sind Werbeinformationen und stellen keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots und zum Erwerb eines Anteils an dem Investitions- und Beteiligungsangebot, bzw. an einem Alternativen Investment Fonds (AIF) dar.

Die vollständigen Angebotsunterlagen, Prospekt, etc. können Sie jederzeit direkt bei uns anfordern. Wir versenden die Unterlagen für Sie kostenfrei elektronisch (PDF) und ebenfalls kostenfrei per Post. Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Prospekt, Verkaufsprospekt, ggf. VIB und den relevanten Verkaufsunterlagen.

* Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Auszug der wesentlichen Risiken der hier abgebildeten Anlage- und Beteiligungsmöglichkeiten

Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann daher nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können demnach geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.

Anteile an Beteiligungsgesellschaften jedweder Art sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt ggf. über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an Beteiligungsgesellschaften kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.

Es besteht ein grundsätzliches Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen. Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Vermögensanlage sind grundsätzlich allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger daher die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen. Grundsätzlich wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.

Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Beteiligungsgesellschaft. Es besteht das grundsätzlich nicht auszuschließende Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Agio und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen. Grundsätzlich gilt: je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes.

Die vorstehenden Informationen stellen kein Angebot oder Aufforderung zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen bei uns an. Allein das Prospekt, mit ggf. Nachträgen bildet das eigentliche Beteiligungsangebot vollständig ab und darf als Grundlage eines Beitrittes zu einem Investitions- und Beteiligungsangebot, sowie zu einem Alternativen Investment Fonds (AIF) dienen.

Bei den auf dieser Internetseite enthaltenen Angaben zu dem Investitions- und Beteiligungsangebot handelt es sich um eine Werbung. Die Angaben zu den Investitions- und Beteiligungsangeboten, sowie zu den Alternativen Investment Fonds (AIF) sind verkürzt dargestellt. Die wesentlichen Informationen zu den Angeboten sind in den Verkaufsprospekten der Investitions- und Beteiligungsangeboten, sowie zu den Alternativen Investment Fonds (AIF) einschließlich der dazugehörigen Nachträge sowie in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten.

Die Angaben auf dieser Internetseite stellen keinen Bestandteil des Verkaufsprospekt und der wesentlichen Anlegerinformationen dar. Die auf dieser Internetseite enthaltenen Inhalte dienen lediglich informativen Zwecken und begründen keine Geschäftsbeziehung. Durch die Angaben wird keine Anlageberatung erteilt und wird auch keine Anlagevermittlung vorgenommen. Die Angaben stellen auch keine Finanzanalyse dar. Eine Entscheidung über den Erwerb eines Anteils an diesem Investitions- und Beteiligungsangebot, bzw. an einem Alternativen Investment Fonds (AIF) sollte erst nach Erhalt und Lektüre der vollständigen Vertriebsunterlagen sowie nach vorheriger Rechts-, Steuer- und Anlageberatung erfolgen.

Erstinformation gemäß § 12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung



Überschrift Allgemeine Informationen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN


Unternehmerisch geprägte Beteiligungen bieten, neben einer überprüfbaren Plausibilität und einer transparenten Rendite - Risikostruktur, auch Lösungen für wirtschaftliche und steuerliche Problemstellungen. Neben den unternehmerischen Chancen und Risiken der jeweiligen Beteiligung, welche entsprechend ausführlich in den dazugehörigen Beteiligungsprospekten abgebildet sind, haben alle unternehmerisch geprägten Beteiligungen jedoch gemeinsam, dass Investitionen sich nur dann lohnen, wenn die finanzierten Objekte wirtschaftlich sinnvoll sind.

Überschrift Rendite

RENDITE


Beteiligungen sind eine attraktive Alternative zu klassischen Anlagemöglichkeiten. Die Geldanlage ist bequem und lässt sich individuell gestalten.

Renditeorientierte Anlagestrategien machen sich die moderne Portfoliotheorie von Prof. Markovitz zunutze. Markovitz hat nachgewiesen, dass das Risiko eines traditionellen Anlageportfolios, bestehend aus Aktien und Anleihen, erheblich gesenkt und das Ertragspotential dieses Portfolios gesteigert werden kann, wenn diesem Portfolio ein kleiner Teil eines alternativen Investments (AIF) beigemischt wird. Alle Anlagemöglichkeiten haben jedoch gemeinsam, dass Investitionen nur dann lohnen, wenn die finanzierten Objekte wirtschaftlich sinnvoll sind.

Die vorstehenden Informationen stellen kein Angebot zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen bei uns an. Allein das Prospekt, mit ggf. Nachträgen bildet das eigentliche Beteiligungsangebot vollständig ab und darf als Grundlage eines Beitrittes (zu einer AIF Beteiligung) dienen.

Auszug der wesentlichen Risiken von Beteiligungen, sonstigen Anlagen und Sonder AIF (Private Placements):
  • Es handelt sich in der Regel um eine unternehmerisch geprägte Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann daher nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können ggf. auch geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Gesellschaft.
  • Es besteht das grundsätzliche Risiko des Totalverlusts der Einlage (ggf. zzgl. Agio).
  • Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Prospekt und dem VIB (bei AIF) oder den Vertragsunterlagen.

 

aktuelles Angebot zu ProReal Deutschland 4 Immobilienkurzbeteiligung
WÜNSCHEN SIE WEITERE INFORMATIONEN?
IHR INVESTITIONSVOLUMEN
Anlagebetrag/€:
IHRE PERSÖNLICHEN DATEN
Anrede:*
Nachname:*
Vorname:*
Strasse/Nr*:
PLZ:*
Ort:*
Telefon:*
Erreichbar:
Kontakt via: TEL EMAIL
E-Mail*:
Ihre Anfrage:
Auswahl Dieses Angebot allgemein

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich stimme der Speicherung meiner Daten zum Zwecke einer unverbindlichen und kostenlosen Angebotserstellung zu.


NEWS


23.06.2016
  Paribus Lokomotiven - kurzfristiger Kauf geplant. Nach aufwändiger Marktrecherche konnten drei weitere, aussichtsreiche Lokomotiven identifiziert werden, die eine sinnvolle Erweiterung der Lokflotte des Paribus Rail Portfolios 3 darstellen....[mehr]
23.06.2016
  Investitions- und Platzierungsphase des ProReal Deutschland Fonds 4 schreitet weiter voran. Die News auf einen Blick....[mehr]
23.06.2016
  Beteiligungsangebote Solarenergie Nord, Solarenergie 2 Deutschland, Solarenergie 3 Deutschland sowie auch das aktuelle Beteiligungsangebot "Zukunftsenergie Deutschland 4" sind von EEG Änderungen nicht betroffen. ....[mehr]
23.06.2016
  Habona Einzelhandelsfonds 05 erwirbt neues Objekt für rund EUR 3 Mio.! Weitere Einzelhandelsimmobilien für ca. EUR 30 Mio. gesichert ....[mehr]
23.06.2016
  Jäderberg & Cie. JC Indian Sandalwood - Initiator Jäderberg & Cie. bietet seit sechs Jahren Co-Investoren exklusiven Zugang zu nachwachsenden Rohstoff-Monopol, an dem lediglich eine Handvoll von internationalen Investoren teilhaben....[mehr]
23.06.2016
  Vertriebsstart des Immobilien Eigentumswohnungen- und Kapitalanlage- Angebotes im grünen Reinickendorf....[mehr]
15.06.2016
  Leonidas XVIII - Zeichnungsphase endet am 30.06.2016....[mehr]
14.06.2016
  PROJECT Metropolen 16, BaFin genehmigt neuen PROJECT Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16, Zielrendite sechs Prozent p. a. und darüber....[mehr]
14.06.2016
  Consilium Erneuerbare Energien eG: Generalversammlung der Energiegenossenschaft beschließt erneut 5% Dividende....[mehr]
10.06.2016
  Die aktuelle Beteiligungsmöglichkeit "Blockheizkraftwerke Deutschland 3" ist nur noch bis zur taggenauen Schließung am 26.06.2016 verfügbar.....[mehr]

 

 
  IMPRESSUM | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | RENDITEERKLÄRUNG | RISIKOHINWEIS