Deutsche Immobilien


Überschrift WealthCap Immobilien Deutschland 38

WEALTHCAP IMMOBILIEN DEUTSCHLAND 38

  • INITIATOR: WealthCap
  • ANGEBOTSNAME: WealthCap Immobilien Deutschland 38
  •  
  • Sie wünschen weitere Informationen?

    http://www.scherer-invest-management.de/lib/images/beratungn.jpg

    Sehr gern übersenden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen per E-Mail (PDF) und natürlich ebenfalls kostenfrei per Post.

  • BETEILIGUNG:
    Mit WealthCap Immobilien Deutschland 38 haben Sie die Möglichkeit, mit nur einer Beteiligung in einen der modernsten Busbahnhöfe Deutschlands und zwei weitere aussichtsreiche Immobilien am Topstandort München zu investieren. Und durch die verschiedenen Objekte, ihre Lagen und Mieter eine breite Streuung zu erzielen.

    Das Anlageangebot auf einen Blick


    geringer Mindestanlagebetrag

    10.000 Euro zzgl. 5% Ausgabeaufschlag

    Zielrendite

    ca. 4,7% p. a. IRR vor Steuern bezogen auf die Zeichnungssumme ohne Ausgabeaufschlag

    Ziellaufzeit

    11 Jahre, voraussichtlich bis 31.12.2025

    jährliche Ausschüttungen

    geplant ab 2015

    steuerliche Einkunftsart

    überwiegend Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

    .







    Das Business Center ZOB, der zentrale Omnibusbahnhof München, ist das Kernstück von WealthCap Immobilien Deutschland 38 und einer der modernsten Busbahnhöfe in Deutschland. Im Zentrum Münchens gelegen ist er nationaler wie internationaler Verkehrsknotenpunkt, als Einkaufs- und Business Center präsentiert er sich mit bemerkenswerter Architektur und bietet Räumlichkeiten und Flächen für eine breite Mieterschicht unterschiedlichster Branchen

     

    Business Center ZOB

    Überzeugen Sie sich von der außergewöhlichen Architektur des zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) München.




    Alle Objekte auf einen Blick

    Sehen Sie alle Objekte von WealthCap Immobilien Deutschland 38 in einer Slideshow

    Slideshow


    Stärke, Wachstum, Zukunft – Münchner Immobilienbeteiligung


    • München – laut einer aktuellen Marktstudie von PricewaterhouseCoopers deutscher wie europäischer Nr. 1 Standort für Gewerbeimmobilien1
    • moderne Bürogebäude, nachhaltige Bauweise und gute Teilbarkeit
    • breite Streuung in unterschiedliche Immobilien, Lagen und Mieter
    • weitgehender Inflationsschutz dank langfristigen Mietverträgen und Vollvermietungen
    • nachhaltig kalkulierte Sachwertbeteiligung


    Die Immobilien im Überblick


    1 Quelle: PWC-Studie „Emerging Trends in Real Estate – Europe 2014“, 01/2014. Befragt wurden rund 500 Immobilienexperten hinsichtlich ihrer Bewertung und Darstellung der Rendite-/Ertragserwartungen für bestehende Investments.

    IRR-Methode: Die Renditeangabe nach Interner-Zinsfuß-Methode (IRR-Methode, englisch: Internal Rate of Return) gibt an, wie hoch die Verzinsung ist, die in jedem Zahlungszeitpunkt auf das dann noch gebundene Kapital erzielt werden kann. Nach dieser Methode wird neben der Höhe der Zu- und Abflüsse auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. In der Renditeberechnung ist die Kapitalrückzahlung enthalten. Diese Form der Renditeberechnung ist mit sonstigen Renditeberechnungen anderer Kapitalanlagen, bei denen keine Änderung des gebundenen Kapitals eintritt (z. B. festverzinsliche Wertpapiere), nicht unmittelbar vergleichbar. Denn bei herkömmlichen Renditeangaben bezieht sich die Rendite immer auf das anfänglich eingesetzte und während der Laufzeit nicht veränderbare Kapital. Ein Vergleich ist deshalb nur unter Einbeziehung des jeweils durchschnittlich gebundenen Kapitals bezogen auf die Vermögensanlage, des Gesamtertrages und der Anlagedauer der jeweiligen Investition möglich. Soweit auf die IRR-Methode verwiesen wird, gilt die vorstehende Erläuterung.

  • BESONDERES:
    WealthCap: Immobilien Deutschland 38 / Die Stadt München im Fokus / Investieren in Stärke, Wachstum, Zukunft
     Schlagworte wie Wachstum, Perspektive und Innovation beschreiben das neue Immobilienanlageangebot der WealthCap in der Weltstadt mit Herz wohl am besten.
    • Investieren in 3 Immobilien am Top-Standort München
    • Prognostizierte Gesamtausschüttung: 152%  in 10 Jahren
    • Prognostizierte Rendite 4,7% p.a. (vor Steuern, ohne Agio)
    • Namhafte und bonitätsstarke Mieter (u.a. ARAG, INFOR, SCHALTBAU, BMW, SEMCON, MC DONALDS, VAPIANO, ELSEVIER, …)
    • Risikodiversifiziert: Mindestbeteiligung 10.000 €
    • Scope-Rating AA-

    WealthCap veröffentlicht seinen zweiten Marktbericht Büroimmobilien und gibt damit einen Überblick über die aktuelle gesamtwirtschaftliche Situation in Deutschland sowie die derzeitigen Entwicklungen am Büroimmobilienmarkt. Besonderes Augenmerk wird auf die Entwicklung von Städten neben den großen „Top-5“ gelegt.


    Der zweite WealthCap Marktbericht Büroimmobilien Deutschland zeigt optimistische Zukunftsperspektiven:

    •    Positive gesamtwirtschaftliche Situation mit solidem Wachstumstrend
    •    Starkes erstes Halbjahr für Büroimmobilien
    •    Zunehmende Nachfrage nach Standorten neben den Hochburgen
    •    Kleinere Standorte mit interessanten Entwicklungsmöglichkeiten
     

    Drei über das Stadtgebiet von München verteilte Gewerbeimmobilien bilden das neue Portfolio für WealthCap Immobilien Deutschland 38:
     
    Diese Vermögensanlage in Immobilien umfasst neben dem „Bürogebäude Campus M“ mit ARAG als Hauptmieter und dem „Büropark Hufelandstraße“ mit BMW als Hauptmieter auch das „Businesscenter ZOB“ im Zentrum der Stadt. Gerade dieses sticht durch seine moderne und funktionale Architektur hervor. Beispielsweise halten hier jährlich ca. 50.000 Regional- und Fernbusse an 29 Terminals. Neben Tickets finden Reisende hier eine vielfältige Infrastruktur vor: Sie reicht vom Friseur über die Apotheke sowie den Drogerie- und Supermarkt bis hin zu verschiedenen Restaurants und Schnellimbissen.
     
    Eine Beteiligung kann – bei Abwägung aller damit verbundenen Chancen und Risiken – eine sinnvolle Ergänzung für die Vermögensanlage privater Anleger darstellen.

    Highlights und kurze Informationen zum Angebot:

    • München, laut einer aktuellen Marktstudie von PricewaterhouseCoopers deutscher wie europäischer Nr.1-Standort für Gewerbeimmobilien
    • moderne Bürogebäude, nachhaltige Bauweise und gute Teilbarkeit
    • breite Streuung in unterschiedliche Immobilien, Lagen und Mieter
    • weitgehender Inflationsschutz dank langfristigen Mietverträgen und Vollvermietungen
    • nachhaltig kalkulierte Sachwertbeteiligung


    Chancen und Risiken

    Bei langfristig angelegten unternehmerischen Beteiligungen wie WealthCap Immobilien Deutschland 38 ergeben sich bestimmte Chancen und Risiken. Über diese möchten wir Sie im Folgenden auszugsweise informieren.

    Mögliche Chancen
    • München ist derzeit der Standort Nr.1 für Gewerbeimmobilien in Deutschland laut IVG Marktreport 2013.
    • Eine Beteiligung ist bereits ab einem Anlagebetrag von 10.000 Euro (zzgl. 5% Ausgabeaufschlag) möglich.
    • Der Anleger streut in nur einer Geldanlage in drei verschiedene Gewerbeimmobilien; diese verfügen über unterschiedliche Lagen und Mieter, was zusätzlich zu einer breiten Streuung führt.
    • Angestrebt ist eine Rendite von ca. 4,5-5,5% p.a. zzgl. Ausschüttung aus dem Verkauf der Beteiligungen an den Objektgesellschaften bzw. der Immobilen.

    Mögliche Risiken

    • Hinsichtlich der Anschlussvermietungen, des Verlaufs und der Dauer der bestehenden Mietverträge der Gewerbeobjekte bestehen bestimmte Risiken. Details entnehmen Sie bitte dem Produkt zugehörigen Verkaufsprospekt.
    • Es besteht das Risiko, dass z.B. beim Verkauf der Objekte ein niedrigerer Verkaufspreis erzielt werden kann als angenommen. Dies könnte Auswirkungen auf die prognostizierten Ausschüttungen an die Anleger haben.
    • Die Beteiligung ist für den Anleger nur eingeschränkt veräußerbar.
    • Es besteht die Möglichkeit des Verlusts der gesamten geleisteten Kapitaleinlage, des Ausgabeaufschlags und der im Rahmen der Beteiligung aufgewandten Nebenkosten.


  • IRR-RENDITE:

    Bei Beteiligungen und unternehmerisch geprägten Sachwertanlagen erfolgen die Auszahlungen und ggf. die anteilige Kapitalrückführung an die Anleger in der Regel bereits während der Laufzeit. Sofern es sich um eine Renditeangabe nach IRR handelt ist folgendes zu beachten: Die Berechnungsmethode des internen Zinsfußes (IRR-Methode) drückt die Verzinsung des jeweils rechnerisch gebundenen Kapitals aus. Dabei wird neben der Höhe der Zu- und Abflüsse auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. Die Renditeberechnung nach IRR bezieht sich somit auf das durchschnittlich dynamisch gebundene und nicht auf das ursprünglich eingesetzte Kapital. Es besteht daher keine unmittelbare Vergleichbarkeit mit Renditen anderer Kapitalanlagen, z.B. festverzinslichen Wertpapieren.

    Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Grundsätzlich gilt: je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines möglichen Verlustes.


Überschrift WEITERE DEUTSCHE IMMOBILIEN

WEITERE DEUTSCHE IMMOBILIEN


Hahn Pluswertfonds 166 - Baumarkt Bonn von Hahn Fonds
23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien
asuco Zweitmarktfonds 5
asuco Zweitmarktzins 00-2016
ASUCO ZWEITMARKTZINS 01-2016
Ertragswertfonds Serie der BVT
Gutshof im Rheinland für Kapitalanleger - Bis zu 7,5% Nachsteuerrendite
Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 05 GmbH & Co. geschlossene Investment KG
HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio GmbH & Co. KG - Immobilien Portfolio
HTB 7. Immobilien Portfoliofonds Wertpapierkennnummer A141VU
HTB Strategische Handelsimmobilien Plus Nr. 4 auch als §6b-Investition verfügbar
Immac Sozialimmobilien 77. Renditefonds
Immobiliendirektinvestition „Repräsentatives Gebäudeensemble im Berliner Westend" 14057 Berlin-Charlottenburg
Immobiliendirektinvestment, Direktkauf Immobilien, Immobiliendirektinvestition, Investition in bestehende Realimmobilien
INP Holding 23. INP Deutsche Pflege Portfolio
Project Gruppe PROJECT Wohnen 14
PROJECT Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16
PROJECT Metropolen SP 2 für semi-professionelle Investoren
ProReal Deutschland 4 Immobilienkurzbeteiligung
publity Performance Fonds Nr. 8
Riva Werder - Havelterrassen am Zernsee - Immobiliendirektinvestition
WirtschaftsHaus Kauf Pflegeappartements Pflegeimmobilie Direktinvestition als Kapitalanlage
ZBI Professional 10
ZBI Regiofonds Wohnen
„Wohn- und Geschäftshaus in Wilmersdorf“, Verkauf von repräsentativen Wohnungen bis 180 m² Wohnfläche an Kapitalanleger und Eigennutzer, 10707 Berlin - Wilmersdorf


Überschrift Hinweis

HINWEIS



Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die hier abgebildeten Informationen sich ausschließlich an inländische Investoren mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland richten. Ausländischen Investoren, die keinen Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, wird dieses Angebot ausdrücklich nicht offeriert. Ausländische Investoren dürfen aber selbstverständlich den direkten Kontakt zu uns aufnehmen. Wir erstellen dann gern ein adäquates, alternatives und individuelles Angebot welches für ausländische Investoren geeignet ist. 


* Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Es besteht das Risiko des Totalverlusts des eingesetzten Vermögens und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen. Grundsätzlich gilt: je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes.

Die auf dieser Internetseite bereit gestellten Informationen sind grundsätzlich nicht auf die persönliche Situation des Anlageinteressenten zugeschnitten oder daran orientiert. Die auf dieser Internetseite dargestellten Informationen sind Werbeinformationen und stellen keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots und zum Erwerb eines Anteils an dem Investitions- und Beteiligungsangebot, bzw. an einem Alternativen Investment Fonds (AIF) dar.

Die vollständigen Angebotsunterlagen, Prospekt, etc. können Sie jederzeit direkt bei uns anfordern. Wir versenden die Unterlagen für Sie kostenfrei elektronisch (PDF) und ebenfalls kostenfrei per Post. Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Prospekt, Verkaufsprospekt, ggf. VIB und den relevanten Verkaufsunterlagen.


Auszug der wesentlichen Risiken der hier abgebildeten Anlage- und Beteiligungsmöglichkeiten

Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann daher nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können demnach geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.

Anteile an Beteiligungsgesellschaften jedweder Art sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt ggf. über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an Beteiligungsgesellschaften kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.

Es besteht ein grundsätzliches Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen. Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Vermögensanlage sind grundsätzlich allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger daher die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen. Grundsätzlich wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.

Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Beteiligungsgesellschaft.

Die vorstehenden Informationen stellen kein Angebot oder Aufforderung zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen bei uns an. Allein das Prospekt, mit ggf. Nachträgen bildet das eigentliche Beteiligungsangebot vollständig ab und darf als Grundlage eines Beitrittes zu einem Investitions- und Beteiligungsangebot, sowie zu einem Alternativen Investment Fonds (AIF) dienen.

Bei den auf dieser Internetseite enthaltenen Angaben zu dem Investitions- und Beteiligungsangebot handelt es sich um eine Werbung. Die Angaben zu den Investitions- und Beteiligungsangeboten, sowie zu den Alternativen Investment Fonds (AIF) sind verkürzt dargestellt. Die wesentlichen Informationen zu den Angeboten sind in den Verkaufsprospekten der Investitions- und Beteiligungsangeboten, sowie zu den Alternativen Investment Fonds (AIF) einschließlich der dazugehörigen Nachträge sowie in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten.

Die Angaben auf dieser Internetseite stellen keinen Bestandteil des Verkaufsprospekt und der wesentlichen Anlegerinformationen dar. Die auf dieser Internetseite enthaltenen Inhalte dienen lediglich informativen Zwecken und begründen keine Geschäftsbeziehung. Durch die Angaben wird keine Anlageberatung erteilt und wird auch keine Anlagevermittlung vorgenommen. Die Angaben stellen auch keine Finanzanalyse dar. Eine Entscheidung über den Erwerb eines Anteils an diesem Investitions- und Beteiligungsangebot, bzw. an einem Alternativen Investment Fonds (AIF) sollte erst nach Erhalt und Lektüre der vollständigen Vertriebsunterlagen sowie nach vorheriger Rechts-, Steuer- und Anlageberatung erfolgen.

Erstinformation gemäß § 12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung



Überschrift Allgemeine Informationen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN


Unternehmerisch geprägte Beteiligungen bieten, neben einer überprüfbaren Plausibilität und einer transparenten Rendite - Risikostruktur, auch Lösungen für wirtschaftliche und steuerliche Problemstellungen. Neben den unternehmerischen Chancen und Risiken der jeweiligen Beteiligung, welche entsprechend ausführlich in den dazugehörigen Beteiligungsprospekten abgebildet sind, haben alle unternehmerisch geprägten Beteiligungen jedoch gemeinsam, dass Investitionen sich nur dann lohnen, wenn die finanzierten Objekte wirtschaftlich sinnvoll sind.

Überschrift Rendite

RENDITE


Beteiligungen sind eine attraktive Alternative zu klassischen Anlagemöglichkeiten. Die Geldanlage ist bequem und lässt sich individuell gestalten.

Renditeorientierte Anlagestrategien machen sich die moderne Portfoliotheorie von Prof. Markovitz zunutze. Markovitz hat nachgewiesen, dass das Risiko eines traditionellen Anlageportfolios, bestehend aus Aktien und Anleihen, erheblich gesenkt und das Ertragspotential dieses Portfolios gesteigert werden kann, wenn diesem Portfolio ein kleiner Teil eines alternativen Investments (AIF) beigemischt wird. Alle Anlagemöglichkeiten haben jedoch gemeinsam, dass Investitionen nur dann lohnen, wenn die finanzierten Objekte wirtschaftlich sinnvoll sind.

Die vorstehenden Informationen stellen kein Angebot zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen bei uns an. Allein das Prospekt, mit ggf. Nachträgen bildet das eigentliche Beteiligungsangebot vollständig ab und darf als Grundlage eines Beitrittes (zu einer AIF Beteiligung) dienen.

Auszug der wesentlichen Risiken von Beteiligungen, sonstigen Anlagen und Sonder AIF (Private Placements):
  • Es handelt sich in der Regel um eine unternehmerisch geprägte Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann daher nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können ggf. auch geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Gesellschaft.
  • Es besteht das grundsätzliche Risiko des Totalverlusts der Einlage (ggf. zzgl. Agio).
  • Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Prospekt und dem VIB (bei AIF) oder den Vertragsunterlagen.

 

aktuelles Angebot zu WealthCap Immobilien Deutschland 38
WÜNSCHEN SIE WEITERE INFORMATIONEN?
IHR INVESTITIONSVOLUMEN
Anlagebetrag/€:
IHRE PERSÖNLICHEN DATEN
Anrede:*
Nachname:*
Vorname:*
Strasse/Nr*:
PLZ:*
Ort:*
Telefon:*
Erreichbar:
Kontakt via: TEL EMAIL
E-Mail*:
Ihre Anfrage:
Auswahl Dieses Angebot allgemein

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich stimme der Speicherung meiner Daten zum Zwecke einer unverbindlichen und kostenlosen Angebotserstellung zu.


NEWS


01.12.2016
  EBTDA 6% p.a. / IAB und AFA fähig / 16 x PV Anlagen je 26,500 kWp - Kaufpreis je Einzelanlage beträgt inklusive Dachsanierung 38.660,00 €.....[mehr]
30.11.2016
  IMMAC - Realeigentum in Hamburg vom Marktführer der Social Investments....[mehr]
29.11.2016
  ÖKORENTA Erneuerbare Energien VIII – der Countdown läuft!....[mehr]
29.11.2016
  TSO-DNL Beteiligungen übertreffen Ausschüttungs-Prognosen....[mehr]
29.11.2016
  Windbeteiligung Leonidas XVIII kauft 16 MW Windpark in Frankreich....[mehr]
29.11.2016
  publity Performance Fonds Nr. 4 erneut mit Auszahlung - publity Performance Fonds Nr. 4 zahlt im Dezember 8,53 Mio. Euro und somit insgesamt 85 % des Kommanditkapitales an die Anleger aus ....[mehr]
24.11.2016
  Der ÖKORENTA Neue Energien VIII schließt zum Ende des Jahres....[mehr]
23.11.2016
  6% p.a / neue PV Dachanlagen in Brandenburg - Photovoltaik Kaufangebot, voll Steuer- und IAB fähig ....[mehr]
23.11.2016
  6,95% p.a. / PV - Freilandanlagen ab ca. 48.500 Euro sofort verfügbar / voll Steuer- und IAB fähig / PV Bestandsanlagen aus 2012 / ....[mehr]
22.11.2016
  Pflegeimmobilien bei Hamburg und Aachen mit sofort Miete !....[mehr]

 

 
  IMPRESSUM | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | RENDITEERKLÄRUNG | RISIKOHINWEIS