Umwelt - Energie


Überschrift Neitzel & Cie. Zukunftsenergie Deutschland 4

NEITZEL & CIE. ZUKUNFTSENERGIE DEUTSCHLAND 4

  • INITIATOR: Neitzel & Cie.
  • ANGEBOTSNAME: Neitzel & Cie. Zukunftsenergie Deutschland 4
  •  
  • Sie wünschen weitere Informationen?

    http://www.scherer-invest-management.de/lib/images/beratungn.jpg

    Sehr gern übersenden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen per E-Mail (PDF) und natürlich ebenfalls kostenfrei per Post.

  • BETEILIGUNG:
     
    Zukunftsenergie Deutschland 4

    Aufbau und Betrieb eines Portfolios aus Photovoltaik-Anlagen und Blockheizkraftwerken zur Produktion von Strom und Wärme in Deutschland.

    Die Details der Vermögensanlage:

    • 6 % p. a. Auszahlung (ansteigend auf bis zu 8 %)
    • Potenzielles Startportfolio besteht, die ersten Investitionen sind bereits vollzogen
    • Alle Energieerzeugungs-Anlagen jederzeit handelbar (Verkauf)
    • Keine Fertigstellungsrisiken
    • Klare Investitionskriterien
    • Hohe Investitionsquote von ca. 93 % inkl. einer Liquiditätsreserve von ca. 4 %
    • Kompetenzteam bestehend aus kaufmännischer und technischer Betriebsführung, Sachverständigen, Ingenieurbüros und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
    • Politisch gewollte und gesetzlich beschlossene Förderung (EEG und KWKG)
    • Anlagedauer von rund 10 Jahren geplant
    • Externe Mittelverwendungskontrolle in der Investitionsphase sowie laufende Liquiditätsflusskontrolle während der Betriebsphase durch unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
    • Konform gemäß Kleinanlegerschutzgesetz  

    Neben der bekannten und bewährten Investition in Photovoltaik-Anlagen ist die zweite tragende Säule der Investitionsstrategie die Kraft-Wärme-Kopplung – Produktion von Wärme und Strom durch Blockheizkraftwerke.

    Das Prinzip

    Bei der Kraft-Wärme-Kopplung wird die eingesetzte Energie doppelt genutzt – zur Erzeugung von Strom und Wärme. Das geschieht in dezentralen Anlagen wie Blockheizkraftwerken (BHKW). Das Prinzip gleicht dem eines Automotors. Hier wird die eingesetzte Energie – das Benzin – in Antriebsenergie umgewandelt und die dabei entstehende Wärme zum Heizen verwendet. Bei der Kraft-Wärme-Kopplung wird die eingesetzte Energie zur Stromerzeugung genutzt, die entstehende Wärme zum Heizen.

    Das gerade aktualisierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bewertet diese dezentrale Energiequelle äußerst positiv und weist sie als besonders förderungswürdig aus. 

    7 Gute Gründe

    • Sachwertinvestitionen in Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) und Blockheizkraftwerke (BHKW) an verschiedenen Standorten in Deutschland
    • Nutzung von unterschiedlichen, langfristigen Vergütungskonzepten nach dem EEG und dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG)
    • Langfristige Abnahmeverträge mit z. B. Industrieunternehmen, Krankenhäusern, Öffentlichen Trägern o. ä.
    • Strenge Investitionskriterien sichern die Qualität der Vermögensanlage
    • Hohe Energieeffizienz, d. h. bei der Strom-und Wärmeerzeugung geht nur wenig Energie verloren
      (ca. 80 % bis 90 % Wirkungsgrad)
    • Konstante Strom- und Wärmeproduktion an 365 Tagen im Jahr (Grundlastfähigkeit)
    • Kompetenzteam bestehend aus kaufmännischer und technischer Betriebsführung, Sachverständigen, Ingenieurbüros und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

    Weitere Informationen und die vollständigen Unterlagen zu der Vermögensanlage lassen wir Ihnen bei Interesse selbstverständlich sehr gern zugehen


  • MINDESTBETEILIGUNG: 20.000 Euro zzgl. 5% Agio
  • BESONDERES:

    ZUKUNFTSENERGIE DEUTSCHLAND 4

    Zielsetzung ist es, alle Chancen auszuschöpfen, um zur gesetzlich beschlossenen Energiewende und dem damit verbundenen vollständigen Atomausstieg beizutragen. Dabei konzentriert sich die Anbieterin ausschließlich auf planbare und nachhaltige Möglichkeiten zur Energieerzeugung in Deutschland.

    Mit der Investition in Blockheizkraftwerke (BHKW) und in Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) bietet das Sachwert-Portfolio einen sich ergänzenden und zukunftsorientierten Energiemix an.


    Details der Vermögensanlage


    • Mindestzeichnungssumme 20.000 €
    • Anlagedauer bis 2024 geplant (ca. 10 Jahre)
    • 6 % p. a. Auszahlung, ansteigend auf bis zu 8 %
    • Erste Investition bereits getätigt
    • Alle Energieerzeugungs-Anlagen jederzeit handelbar (Verkauf)
    • Es bestehen keine Fertigstellungsrisiken
    • Es bestehen strenge Investitionskriterien
    • Hohe Investitionsquote von 93 % inkl. einer Liquiditätsreserve von ca. 4 %
    • Kompetenzteam bestehend aus kaufmännischer und technischer Betriebsführung, Sachverständigen, Ingenieurbüros und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
    • Politisch gewollte und gesetzlich beschlossene Förderung (EEG und KWKG)

    Erfahrungen nutzen und Chancen erkennen. Dieser Strategie ist NEITZEL & CIE. mit der Umsetzung des neuen Produktkonzeptes „Zukunftsenergie Deutschland 4“ gefolgt. NEITZEL & CIE. hat die Erfahrung aus mehr als 8 Jahren genutzt, um die bewährte Energieerzeugungstechnik Photovoltaik um eine weitere zu ergänzen – die der Kraft-Wärme-Kopplung.

    Bei der Kraft-Wärme Kopplung wird die eingesetzte Energie doppelt genutzt – zur Erzeugung von Strom und Wärme. Dies geschieht in dezentralen Anlagen wie Blockheizkraftwerken (BHKW). Das Prinzip gleicht dem eines Automotors. Hier wird die eingesetzte Energie – das Benzin – in Antriebsenergie umgewandelt und die dabei entstehende Wärme zum Heizen verwendet. Bei der Kraft-Wärme-Kopplung wird die eingesetzte Energie (z. B. Erdgas) zur Stromerzeugung genutzt, die entstehende Wärme zum Heizen.

     

     

     

     

     

     

     

     

     


    Die Blockheizkraftwerke (BHKW) werden mit spezieller Technik für die Verbrennung von Rohstoffen (nachwachsend/fossil) ausgestattet. Langfristige Abnahmeverträge mit z. B. Industrieunternehmen, Krankenhäusern oder Öffentlichen Trägern sorgen für Einnahmesicherheit. Das gerade aktualisierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bewertet diese Energiequelle äußerst positiv und weist sie als besonders förderungswürdig aus.



    News vom 10.01.2016

    Ab sofort bietet der grüne Asset-Manager NEITZEL & CIE. seine Vermögensanlage „Zukunftsenergie Deutschland 4“ nach erfolgter Billigung durch die BaFin wieder zum öffentlichen Vertrieb an.

    Das Wichtigste dabei: Das Konzept, das Vertragswerk, die Zahlen und die steuerlichen Grundlagen sind auch im zweiten Vertriebsjahr unverändert. Das aus dem letzten Jahr bekannte Konstrukt wird in bewährter Weise fortgesetzt. Die Vermögensanlage erwirbt weiterhin ausschließlich Photovoltaik-Anlagen (ca. 70 %) und Blockheizkraftwerke (ca. 30 %). Investiert wird einerseits in fertiggestellte, technisch geprüfte, abgenommene und vergütungsfähige Energieerzeugungsanlagen in Deutschland, die bereits am Netz sind bzw. über einen belastbaren Stromlieferungsvertrag verfügen. Andererseits werden auch Objekte angekauft, die noch nicht fertiggestellt sind, für die aber werthaltige Erfüllungsgarantien gegeben werden. Die Anleger tragen kein Projektentwicklungsrisiko.    

    Der Ankauf von weiteren Photovoltaik-Anlagen steht unmittelbar bevor!
     
    Die geplante Laufzeit beträgt neun Jahre (bis Ende 2025). Die Ausschüttung steigt gemäß Prognose in dieser Zeit von 6 % p.a. auf 8 % p.a. NEITZEL & CIE. möchte mit „Zukunftsenergie Deutschland 4“ insgesamt ca. 51 Mio. Euro in Photovoltaik-Anlagen und Blockheizkraftwerkle investieren. Davon sollen 20 Mio. Euro als Eigenkapital von Anlegern stammen. Nachdem im ersten Vertriebsjahr bereits fünf Mio. Euro akquiriert wurden, stehen noch 15 Mio. Euro zur Platzierung zur Verfügung.    
        
    „Angesichts der gesellschaftlich und politisch gewollten Energiewende bieten wir mit ‚Zukunftsenergie Deutschland 4‘ privaten und institutionellen Anlegern eine Möglichkeit, mit ihrem Geld dieses Ziel zu unterstützen“, unterstreicht Firmengründer Bernd Neitzel die Notwendigkeit „grüner“ Geldanlagen.
     
    „Das Gesamtkonzept der Vermögensanlage stellt für Anleger und Vertrieb eine gelungene Form dar, während eines überschaubaren Zeitraums mit kalkulierbaren Risiken eine attraktive Rendite zu erwirtschaften“, ist sich Vertriebsleiter Thomas Schmidt sicher.


  • IRR-RENDITE:

    Bei Beteiligungen und unternehmerisch geprägten Sachwertanlagen erfolgen die Auszahlungen und ggf. die anteilige Kapitalrückführung an die Anleger in der Regel bereits während der Laufzeit. Sofern es sich um eine Renditeangabe nach IRR handelt ist folgendes zu beachten: Die Berechnungsmethode des internen Zinsfußes (IRR-Methode) drückt die Verzinsung des jeweils rechnerisch gebundenen Kapitals aus. Dabei wird neben der Höhe der Zu- und Abflüsse auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. Die Renditeberechnung nach IRR bezieht sich somit auf das durchschnittlich dynamisch gebundene und nicht auf das ursprünglich eingesetzte Kapital. Es besteht daher keine unmittelbare Vergleichbarkeit mit Renditen anderer Kapitalanlagen, z.B. festverzinslichen Wertpapieren.

    RISIKOHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Grundsätzlich gilt: je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes.

    Unsere Angebote und Informationen richten sich grundsätzlich nur an gut informierte und erfahrene Anleger, die nicht auf eine individuelle Anlageberatung angewiesen sind. Es werden keine individuellen Beratungsdienstleistungen erbracht, eine Aufklärung über die angebotenen Anlagen erfolgt ausschließlich in Form von standardisierten Informationsunterlagen.



Überschrift WEITERE UMWELT - ENERGIE

WEITERE UMWELT - ENERGIE


6,5% EBIT / Direktinvestition Erwerb von PV Einzelanlagen aus einem Photovoltaik-Projekt – Solarpark - Erwerb einer eigenständigen Solar / Photovoltaikanlage
6,86% p.a. - EEG Vergütungen 2017 für Photovoltaik-Anlagen bis zu 750 kWp bei 11 Cent je kWp - Lieferung der PV-Anlagen schlüsselfertig ab Quartal 2/ 2017
Astoria Organic Matters 2
Direktinvestment Photovoltaik Aufdachanlage in Sachsen / 6,15% p.a. EBITDA / 35 Jahre Pachtvertrag über Dachsanierung
EEG Vergütung 2012 - 6,8% p.a. EBIT / Direktinvestition Erwerb am Netz befindlicher PV Einzelanlagen / fertig gestellter Photovoltaik-Solarpark - Erwerb eigenständiger PV Einzelanlagen - Direktinvestment
EEG Vergütung und Grünstromvermarktung ! Photovoltaik Direktinvestment - eigenständige Einzelanlagen ! Fertig gestellter Solarpark / Angebot PV-Einzelanlagen zum Kauf / Günstiger Kaufpreis
Luana Capital Blockheizkraftwerke Deutschland 3
Luana Capital Blockheizkraftwerke Deutschland BHKW DT
ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX Publikums AIF
Ranft Gruppe - Ranft Green Energy V
RE09 Windenergie Deutschland
Solide Investition in dezentrale Energieerzeugung, direkte Strom- und Wärmevermarktung, feste Abnahmeverträge, ohne EEG Subventionen
VEG eG (Vereinte Energiegenossenschaft eG) Genossenschaftsbeteiligung
Wattner SunAsset 5
WeGrow Kirifonds III Spanien


Überschrift Hinweis

HINWEIS


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die auf unseren Internetseiten abgebildeten Informationen sich ausschließlich an inländische Investoren mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland richten. Ausländischen Investoren, die keinen Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, wird dieses Angebot ausdrücklich nicht offeriert. Diese dürfen aber selbstverständlich den direkten Kontakt zu uns aufnehmen. Wir erstellen dann gern ein adäquates, alternatives und individuelles Angebot welches für ausländische Investoren geeignet ist. 

Unsere Angebote und Informationen richten sich grundsätzlich nur an gut informierte und erfahrene Anleger, die nicht auf eine individuelle Anlageberatung angewiesen sind. Es werden keine individuellen Beratungsdienstleistungen erbracht, eine Aufklärung über die angebotenen Anlagen erfolgt ausschließlich in Form von standardisierten Informationsunterlagen.

* Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Es besteht das Risiko des Totalverlusts des eingesetzten Vermögens und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen. Grundsätzlich gilt: je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes.

Die auf unseren Internetseiten bereit gestellten Informationen sind grundsätzlich nicht auf die persönliche Situation des einzelnen Interessenten zugeschnitten oder daran orientiert. Die auf dieser Internetseite dargestellten Informationen sind Werbeinformationen und stellen keine Beatung und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots und zum Erwerb eines Anteils dar.

Die vollständigen Angebotsunterlagen, etc. können Sie jederzeit direkt bei uns anfordern. Wir versenden die Unterlagen für Sie kostenfrei elektronisch (PDF) und ebenfalls kostenfrei per Post. Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte den vollständigen Verkaufsunterlagen die Sie jedereit bei uns anfordern können.


Auszug der wesentlichen Risiken der auf unseren Seiten abgebildeten Beteiligungsmöglichkeiten

Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung oder Anlageform. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann daher nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können demnach geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.

Anteile an Beteiligungsgesellschaften jedweder Art sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt ggf. über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an Beteiligungsgesellschaften kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.

Es besteht ein grundsätzliches Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen. Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Vermögensanlage sind grundsätzlich allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Interessent daher die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen. Grundsätzlich wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.

Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Beteiligungsgesellschaft.

Die vorstehenden Informationen stellen kein Angebot oder Aufforderung zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen bei uns an. Allein diese bilden das eigentliche Beteiligungsangebot vollständig ab und dürfen als Grundlage eines Beitrittes dienen.

Bei den auf dieser Internetseite enthaltenen Angaben handelt es sich um Werbung. Die Angaben sind daher verkürzt dargestellt. Die wesentlichen Informationen sind in den vollständigen Angebots- und Beteiligungsunterlagen enthalten.

Die Angaben auf unseren Internetseiten stellen insbesondere keinen Bestandteil eines Verkaufsprospekt dar. Die auf dieser Internetseite enthaltenen Inhalte dienen lediglich informativen Zwecken und begründen keine Geschäftsbeziehung. Durch die Angaben wird keine Anlageberatung erteilt und wird auch keine Anlagevermittlung vorgenommen. Die Angaben stellen auch keine Finanzanalyse dar. Eine Entscheidung über den Erwerb eines Direktinvestments, eines Anteils an einem Investitions- und Beteiligungsangebot, eines Anteils an einer Genossenschaft, an einem Alternativen Investment Fonds (AIF) oder einer sonstigen Vermögensanlage sollte grundsätzlich erst nach Erhalt und Lektüre der vollständigen Angebotsunterlagen sowie nach vorheriger Rechts-, Steuer- und Anlageberatung erfolgen.


Erstinformation gemäß § 12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung




Überschrift Allgemeine Informationen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN


Unternehmerisch geprägte Beteiligungen bieten, neben einer überprüfbaren Plausibilität und einer transparenten Rendite - Risikostruktur, auch Lösungen für wirtschaftliche und steuerliche Problemstellungen. Neben den unternehmerischen Chancen und Risiken der jeweiligen Beteiligung, welche entsprechend ausführlich in den dazugehörigen Beteiligungsprospekten abgebildet sind, haben alle unternehmerisch geprägten Beteiligungen jedoch gemeinsam, dass Investitionen sich nur dann lohnen, wenn die finanzierten Objekte wirtschaftlich sinnvoll sind.


Überschrift Rendite

RENDITE


Beteiligungen und Sachwertanlagen sind eine attraktive Alternative zu klassischen Anlagemöglichkeiten. Die Geldanlage ist bequem und lässt sich individuell gestalten.

Renditeorientierte Anlagestrategien machen sich die moderne Portfoliotheorie von Prof. Markovitz zunutze. Markovitz hat nachgewiesen, dass das Risiko eines traditionellen Anlageportfolios, bestehend aus Aktien und Anleihen, erheblich gesenkt und das Ertragspotential dieses Portfolios gesteigert werden kann, wenn diesem Portfolio ein kleiner Teil eines alternativen Investments (AIF) beigemischt wird. Alle Anlagemöglichkeiten haben jedoch gemeinsam, dass Investitionen nur dann lohnen, wenn die finanzierten Objekte wirtschaftlich sinnvoll sind.

Die vorstehenden Informationen stellen kein Angebot zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen bei uns an. Allein das Prospekt, mit ggf. Nachträgen bildet das eigentliche Beteiligungsangebot vollständig ab und darf als Grundlage eines Beitrittes (zu einer AIF Beteiligung) dienen.

Auszug der wesentlichen Risiken von Beteiligungen, sonstigen Anlagen und Sonder AIF (Private Placements):
  • Es handelt sich in der Regel um eine unternehmerisch geprägte Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann daher nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können ggf. auch geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Gesellschaft.
  • Es besteht das grundsätzliche Risiko des Totalverlusts der Einlage (ggf. zzgl. Agio).
  • Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Prospekt und dem VIB (bei AIF) oder den Vertragsunterlagen.

 

aktuelles Angebot zu Neitzel & Cie. Zukunftsenergie Deutschland 4
WÜNSCHEN SIE WEITERE INFORMATIONEN?
IHR INVESTITIONSVOLUMEN
Anlagebetrag/€:
IHRE PERSÖNLICHEN DATEN
Anrede:*
Nachname:*
Vorname:*
Strasse/Nr*:
PLZ:*
Ort:*
Telefon:*
Erreichbar:
Kontakt via: TEL EMAIL
E-Mail*:
Ihre Anfrage:
Auswahl Dieses Angebot allgemein

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich stimme der Speicherung meiner Daten zum Zwecke einer unverbindlichen und kostenlosen Angebotserstellung zu.


NEWS


22.09.2017
  Wie das Finanzamt Ihr Solarkraftwerk, mit bis zu ca. 26% der Investition, bezahlt.....[mehr]
21.09.2017
  2,3 MW Photovoltaik Park mit EBITDA 6,01 % p.a. / fertig gestellte Freilandanlage mit EEG 2016, Kaufangebot Globalobjekt Photovoltaik-Park in Chemnitz....[mehr]
19.09.2017
  ÖKORENTA Neue Energien Portfolio I - ab 200.000 Euro Investitionssumme für sachkundige Anleger....[mehr]
19.09.2017
  Der Publikums-AIF ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX steht Ihnen noch längstens bis zum 31.12.2017 zur Verfügung ....[mehr]
18.09.2017
  Stadtvillenensemble mit Architekturpreis in 12349 Berlin, einzelne Wohneinheiten im Verkauf ....[mehr]
17.09.2017
  Der asuco Zweitmarktfonds ruft zum Endspurt!....[mehr]
14.09.2017
  Immobilienbeteiligung Hannover Leasing AIF HL Denkmal Münster: Vertriebsstart ist erfolgt....[mehr]
08.09.2017
  Immobilienbeteiligung ZBI Professional 10 - Last Chance: ZBI ruft zum Finale....[mehr]
08.09.2017
  RE 08 Anleihe der Zukunftsenergien - Schließung im Oktober ! Aufgrund des sehr guten Platzierungsfortschritts wird Reconcept voraussichtlich Mitte Oktober die RE 08 Anleihe der Zukunftsenergien Multi Asset-Portfolio schließen.....[mehr]
07.09.2017
  Windpark Jeggeleben: „RE09 Windenergie Deutschland“ Umweltorientierte grüne Geldanlage in Zeiten niedriger Zinsen....[mehr]

 

 
  IMPRESSUM | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | RENDITEERKLÄRUNG | RISIKOHINWEIS