Skip to main content

Aktuelle News

24.01.2021
 
[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]

 

Luana BHKW 7 - Update Projekte

 

 

Mit einer Investition in Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 7 wird die dezentrale Energieversorgung in Deutschland ausgebaut, über die Nutzung von Strom und Wärme wird eine hohe Energieeffizienz erreicht. Geplant ist eine Laufzeit von 6 Jahren und ein Gesamtrückfluss von ca. 130 %.

Nach dem gelungen Vertriebsstart im September erfreut sich der BHKW 7 großem Interesse am Kapitalmarkt. Aktuell beträgt der Platzierungsstand 1,5 Mio. Euro und wir freuen uns, Ihnen die aktuellen und weitere Projekte vorstellen zu können.
 
Es handelt sich zum einen um die Energieversorgung eines bestehenden Seniorenwohnheims im Umland von Hamburg mit 87 Zimmern, aufgeteilt in drei Gebäude. Das BHKW in der Heizzentrale wird dabei von zwei Brennwertkesseln unterstützt.

Darüber hinaus wird zukünftig die Energieversorgung eines weiteren Seniorenwohnheims (Neubau) in Rendsburg mit 96 Servicewohnungen sowie 16 Tagespflegeplätzen, untergebracht in zwei Gebäuden - erfolgen. Hier wird das BHKW zusammen mit drei Brennwertkesseln, angeordnet in einer Kaskade, betrieben. Über ein Nahwärmenetz versorgt die Heizzentrale beide Bereiche mit Wärme und Strom. Die Energielieferverträge der Projekte laufen jeweils über 25 Jahre. 

Die bisherigen drei Projekte des BHKW 7 geben den aktuellen Endkundenfokus der Luana für die Energielieferung in die Bereiche Wohnwirtschaft sowie Seniorenwohnen wieder. Diese sind langfristig ausgerichtet und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Sicherheit aus. Weitere Energielieferverträge für die nächsten Standorte befinden sich derzeit in Verhandlung.

Die Vermögensanlage ist weiterhin verfügbar und zeichnet sich durch folgende Eckpunkte aus:

  • Kurze geplante Laufzeit von nur 6,5 Jahren.
  • vorgesehener Zins 5 % p.a. halbjährlich; plus zusätzliche Gewinnkomponente: 10 % des Bilanzgewinns
  • Diversifikation in ca. 20 deutschlandweit betriebene dezentrale Blockheizkraftwerke/BHKW.
  • Absicherung der Einnahmesituation durch langfristige Energielieferungsverträge (10 Jahre u. länger geplant).
  • Standorte vor allem Wohnwirtschaft u. Pflegebereich.
  • Politisch gewollte Form der Energiegewinnung mit deutlichem Ausbaupotential.
  • LUANA - eine Erfolgsgeschichte - mittlerweile über 10 Jahre im Markt aktiv.
  • Sehr hoher Nutzungsgrad ca. 90 %, somit sehr umwelteffizient, somit erhebliche Einsparungen bei fossilen Brennstoffen (Nutzungsgrad z. B. bei Kohlekraft nur 40 %).
  • Mindestbeteiligung ab 10.000 EUR; nur 3 % Agio.


Die ersten Projekte des BHKW 7 geben den aktuellen Endkundenfokus der Luana für die Energielieferung in die Bereiche Wohnwirtschaft sowie Seniorenwohnen wieder. Diese sind langfristig ausgerichtet und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Sicherheit aus.

 

Ökologisch, langfristig, sicher!

 

Der erste Energieliefervertrag wurde über 15 Jahre für einen wohnwirtschaftlichen Neubau mit 28 Wohneinheiten in Cuxhaven geschlossen. Durch den optimalen Einsatz des effizienten BHKW von RMB in der Heizzentrale erreicht die Liegenschaft den KfW-Effizienzhaus-Standard 55.

 

Zudem handelt es sich um die Energieversorgung eines Seniorenwohnheims (Neubau) in Rendsburg mit 96 Servicewohnungen sowie 16 Tagespflegeplätzen ? untergebracht in zwei Gebäuden. Hier wird das BHKW zusammen mit drei Brennwertkesseln, angeordnet in einer Kaskade, betrieben. Über ein Nahwärmenetz versorgt die Heizzentrale beide Bereiche mit Wärme und Strom. Darüber hinaus wird zukünftig die Energieversorgung eines bestehenden Seniorenwohnheims im Umland von Hamburg mit 87 Zimmern, aufgeteilt in drei Gebäude vorgenommen. Das BHKW in der Heizzentrale wird dabei von zwei Brennwertkesseln unterstützt.

 

Zu Jahresbeginn 2021 wurde die Energielieferung einer weiteren Seniorenresidenz in Bad Segeberg mit 80 vollstationären Pflegeplätzen, verteilt auf drei Gebäude, begonnen. Das BHKW von Wolf zusammen mit einer Kesselkaskade ebenfalls von Wolf ist bereits in Betrieb. Über eine Nahwärmeleitung werden die einzelnen Gebäudeteile sowie ein ?Tante-Emma?-Laden, ein Friseur und die anliegende Wäscherei mit Energie versorgt. Die Energielieferverträge bei allen drei Seniorenresidenzen laufen jeweils über 25 Jahre.

 

Zum März 2021 startet das fünfte Projekt. Ein landwirtschaftlicher Betrieb in der Nähe von Meppen mit drei Ställen soll zukünftig mittels BHKW mit Energie versorgt werden. Bislang wurden die die Ställe mit Gasdirektgebläsen beheizt, wodurch die Wärme ungünstig verteilt wird und viel Feuchtigkeit entsteht. Es wird auf ein wassergeführtes System, welches gleichmäßiger beheizt und feiner regelbar ist, umgestellt. Die geringere Luftfeuchtigkeit verbessert die Lebensqualität der Tiere erheblich. Die Auslegung des BHKW erfolgt neben dem normalen Betrieb als Notstromaggregat, da bei Stromausfällen die Lüftung in den Ställen nicht voll funktionsfähig war.

 

Alle Projekte stellen auf die elementaren Vorteile der ausgereiften Technologie der Blockheizkraftwerke ab:


  • Effizienzgrade von über 90%, durch zweifachen Output Wärme und Strom
  • Dezentrale Energieversorgung, das heißt die Energie dort zu erzeugen, wo sie auch verbraucht wird, um die Energienetze langfristig in Deutschland zu entlasten
  • Jederzeit bei Bedarf zu oder abschaltbar

 

Weitere Energielieferverträge für die nächsten Standorte befinden sich derzeit in Verhandlung.


Bitte kommen Sie bei gegebenem Interesse an einer Beteiligung sehr gern auf uns zu.


  Jetzt Unterlagen per E-Mail anfordern!


 
Wichtige Hinweise

Risikohinweis:
Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Der Erwerb der hier vorgestellten Vermögensanlage(n) ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unsere Angebote und Informationen richten sich daher grundsätzlich nur an gut informierte und erfahrene Anleger, die nicht auf eine Anlageberatung angewiesen sind. Es werden keine Beratungsdienstleistungen erbracht, eine Aufklärung über die angebotenen Anlagen erfolgt ausschließlich in Form von standardisierten Informationsunterlagen.

Die auf unserern Internetseiten abgebildeten Informationen stellen grundsätzlich kein Angebot zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot oder Kaufangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen oder Kaufvertragsunterlagen bei uns an. Allein das Prospekt, mit ggf. Nachträgen bildet das eigentliche Beteiligungsangebot eines AIF oder einer Vermögensanlage vollständig ab und darf neben dem VIB oder WaI als Grundlage eines Beitrittes (z.B. zu einer AIF Beteiligung, oder sonstigen Vermöggensanlage) dienen.

Die auf dieser Internetseite bereit gestellten Informationen sind nicht auf die persönliche Situation von etwaigen Anlageinteressenten zugeschnitten oder daran orientiert. Die auf dieser Internetseite dargestellten Informationen sind Werbeinformationen und stellen keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots und zum Erwerb eines Anteils an dem Investitions- und Beteiligungsangebot, bzw. an einem Alternativen Investment Fonds (AIF) dar.

Die vollständigen Angebotsunterlagen, Prospekt, etc. können Sie jederzeit direkt bei uns anfordern. Wir versenden die Unterlagen für Sie kostenfrei elektronisch (PDF) und ebenfalls kostenfrei per Post. Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Prospekt, Verkaufsprospekt, ggf. VIB oder WaI und den relevanten Verkaufsunterlagen.

Risikohinweis nachstehend als Auszug der wesentlichen Risiken der hier abgebildeten Anlage- und Beteiligungsmöglichkeiten

Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann daher nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können demnach geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen. Anteile an Beteiligungsgesellschaften jedweder Art sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt und ggf. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für Anteile an Beteiligungsgesellschaften kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert. Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Beteiligungsgesellschaft. Es besteht ein grundsätzliches Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen. Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Vermögensanlage sind grundsätzlich allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger daher die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen. Grundsätzlich wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden. Es besteht das Risiko des Totalverlusts des eingesetzten Vermögens und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen. Grundsätzlich gilt: je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes.

Die vorstehenden Informationen stellen kein Angebot oder Aufforderung zur Beteiligung dar. Bitte fordern Sie bei Interesse an einem Beteiligungsangebot immer die vollständigen Beteiligungsunterlagen bei uns an. Allein das Prospekt, mit ggf. Nachträgen bildet das eigentliche Beteiligungsangebot vollständig ab und darf als Grundlage eines Beitrittes zu einem Investitions- und Beteiligungsangebot, sowie zu einem Alternativen Investment Fonds (AIF) dienen.

Die Angaben auf dieser Internetseite stellen keinen Bestandteil des Verkaufsprospekt und der wesentlichen Anlegerinformationen dar. Die auf dieser Internetseite enthaltenen Inhalte dienen lediglich informativen Zwecken und begründen keine Geschäftsbeziehung. Durch die Angaben wird keine Anlageberatung erteilt und wird auch keine Anlagevermittlung vorgenommen. Die Angaben stellen keine Finanzanalyse dar oder basieren auf Grudlage einer solchen. Eine Entscheidung über den Erwerb eines Anteils an diesem Investitions- und Beteiligungsangebot, bzw. an einem Alternativen Investment Fonds (AIF) sollte erst nach Erhalt und ausführlicher Lektüre der vollständigen Verkaufs- und Angebotsunterlagen sowie nach vorheriger Rechts-, Steuer- und Anlageberatung erfolgen.
 
[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


Scherer Invest Management - Lohmühlenstr 1 / An der Alster - 20099 Hamburg
Telefon: +49 40 - 86682283