HOME WIR ÜBER UNS UNSER SERVICE ANLAGEANGEBOT ANLAGESUCHE INFOPOOL KONTAKT    

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
 
Aktuelle Empfehlungen
Anforderungsprofil Ankauf von Immobilien
Anlage Vermittlung
Datenschutz
Finanzanlagenvermittler Erstinformation
Für Institutionelle Investoren
Genossenschaftsanteile
Immobiliendirektinvestition Berlin
Immobiliendirektinvestment
Immobilienprojektentwicklung
Initiatoren und Emissionshäuser
Investition in Pflegeimmobilien, Kauf von Pflegeappartements
Investition in Solarparks und Photovoltaik Anlagen
Investition in Windkraftanlagen
Investition Private Placements
Investitionen mit institutionellen Anlagestrategien
Investitionsangebote, indikative Kaufangebote Einzelanlagen
IRR - Erl?uterung der IRR Berechnungsmethode
Marktübersicht Anlageangebote
Photovoltaik Solardirektinvest Beschreibung
Risiken bei Beteiligungen und Sachwertanlagen
Struktureller Überblick
Unsere AGB

ÜBERSICHT
 
auslandsimmobilien
deutsche-immobilien
flugzeug
container
mobilienleasing
portfolio
private-equity-
spezial
umweltenergie
 
Photovoltaik Solardirektinvest Beschreibung


Solardirektinvestition, Photovoltaik - langfristiger Gewinn mit geringen Risiken

Mit einem Direktinvestment in eine Photovoltaikanlage erwirbt der Käufer eine eigenständige Photovoltaikanlage, einen Solarpark oder ein Solardach, wird zum Energieunternehmer und kann im Rahmen der Investition individuelle steuerliche Vorteile nutzen.


Aktuelle Angebote:


Investitionen in Anlagen, die erneuerbare Energien erzeugen, bieten insbesondere einen langfristigen Gewinn mit niedrigen und überschaubaren Risiken. Die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung ist ein globaler Megatrend, denn erneuerbare Energien verzeichnen bereits seit vielen Jahren ein starkes und stabiles Wachstum. Ein Solar-Direktinvestment ist somit gleichzeitig eine nachhaltige Investition in die Zukunft.

Mit Zahlung des Kaufpreises erwerben Sie eine bereits fertig gestellte, schlüsselfertige Solaranlage. Über die Laufzeit beträgt Ihr eigener Aufwand lediglich rund 20 % des Investitionsvolumens. Der Rest trägt sich über die sogenannte Einspeisevergütung aus dem mit der Anlage erzeugten Strom. Betriebskosten wie Verwaltung, Monitoring, Pacht für das Grundstück und Versicherungsbeiträge für die Anlage sind bereits einkalkuliert.

Diese art der unternehmerischen Investition ist eine eigene Investitionsform, die nicht mit den Kapitalmärkten korreliert, was ihre Stabilität erhöht. Dieser Aspekt macht ein Photovoltaik-Direktinvestment darüber hinaus auch für die Anleger und Investoren interessant, die sich breit aufstellen und ihre Kapitalanlagen diversifizieren möchten.



Direktinvestition in eine eigene Photovoltaikanlage

Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern die Möglichkeit, eine eigene Photovoltaikanlage zu besitzen und auf fremden Flächen zu betreiben. Gleichzeitig bieten sich Ihnen mit dem Kauf der PV Anlage die Möglichkeit steuerliche Abschreibungen und Vorteile wie die Auflösung eines gebildeten IAB zu nutzen.

Für diese Form des Direktinvestments benötigen Sie kein eigenes Dach. Die Solaranlagen werden auf langfristig gepachteten Dächern oder Konversionsflächen schlüsselfertig errichtet.

Sie werden Unternehmer und produzieren Strom aus Sonnenenergie, die kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung steht. Der saubere Strom wird dann in das öffentliche Netz eingespeist. Sie können damit die energetische Zukunft sicherer gestalten. Der Preis für den eingespeisten Strom wird durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz für 20 Jahre garantiert und fließt Ihnen monatlich zu. Danach folgen weitere 5 bis 10 Jahre Einnahmen aus dem freihändigen Stromverkauf.

Ein goßes Solardach bzw. ein großer Solarpark setzt sich ggf. aus mehreren Einzelanlagen zusammen die technisch jedoch voneinander getrennt sind. Jedem Anlageneigentümer und Betreiber gehören genau definierte Module und Wechselrichter. Somit erwirbt jeder Käufer eine eigenständige Photovoltaikanlage und wird Eigentümer einer ertragsstarken Sachwertanlage.

Der Investor kann den Umfang und die Art der Finanzierung bzw. die steuerliche Ausgestaltung im gewünschten Rahmen selbst bestimmen. Unsere Partner verwalten, sofern gewünscht, die PV-Anlagen über die gesamte Laufzeit.

 

Dreifache Sicherheit

Sichere Energiequelle

Die Sonne gehört zu den ältesten und zuverlässigsten Energielieferanten unserer Erde. Ohne sie würde es kein Leben auf der Erde geben. Die täglich auf die Erde eingestrahlte Sonnenenergie entspricht etwa dem 10.000-fachen der Energiemenge die pro Tag weltweit benötigt wird.

Bei den derzeitigen technischen Möglichkeiten kann mit Solarenergie das Doppelte des heutigen Weltenergiebedarfs gedeckt werden.

Die durchschnittliche jährliche Sonnenscheindauer liegt in Deutschland bei rund 1.500 Stunden pro Jahr. Durch die Sonneneinstrahlung können mit Hilfe von Photovoltaikanlagen im Jahresmittel zwischen 800 und 1.200 kWh/kWp Strom gewonnen werden. Allein mit der Summe aller Dachflächen im Bundesgebiet könnte man ca. 110% des Jahresstrombedarfs mittels Photovoltaikanlagen decken.

Die Solarenergie ist so sicher wie der Sonnenaufgang am nächsten Morgen. 

Sicherer Ertrag

Mittlerweile lassen sich, aufgrund von Erfahrungswerten und Gutachten, die laufenden Erträge von Photovoltaikanlagen mit hoher Genauigkeit bewerten.

Des Weiteren ist die Einspeise­vergütung durch die im Erneuerbare-Energien-Gesetz festgelegten Einspeisesätze geregelt. Die Energieversorgungsunternehmen  sind verpflichtet, Ihnen über 20 Jahre die gesetzlich garantierte Einspeisevergütung pro Kilowattstunde eingespeistem Strom zu vergüten. Dabei gilt: Je früher Sie einsteigen, desto höher ist die Einspeisevergütung.

Ein sicherer Ertrag wird durch folgende weitere Maßnahmen gewährleistet:  

Jede Photovoltaikanlage wird fernüberwacht und gewartet. Durch eine Allgefahrenversicherung sind zudem alle Komponenten Ihrer Solarstromanlage umfassend versichert und Ertragsausfälle abgedeckt.

Sichere Technik

Die Technik der Solaranlagen ist ausgereift, wartungsfrei und von langer Lebensdauer.

Die Solarmodule wandeln das Sonnenlicht, das Spannung auf den Solarzellen erzeugt, lautlos in elektrischen Gleichstrom um. So produziert die Photovoltaikanlage keinerlei Emissionen während Ihres nahezu verschleißfreien Betriebes. Die Lebensdauer von Solarmodulen ist sehr hoch und beträgt über 30 Jahre. Leistungsgarantien werden über einen Gesamtzeitraum von 25 Jahren gewährt.

Der Wechselrichter wandelt den von den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um, damit er in das Stromnetz eingespeist werden kann.

Mit einem modernen Einspeise- und Kontrollsystem kann die aktuelle Anlagenleistung und alle weiteren Informationen bequem über das Internet abgefragt werden. Alternativ können Sie auch alle Daten mit einem Smartphone abrufen.

Die Erträge werden in der Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahresansicht angezeigt. Zu jeder Zeit und von jedem Ort der Welt.

 

Aktuelle Angebote:

https://www.scherer-invest-management.de/#news


IMPRESSUM  |  HAFTUNGSAUSSCHLUSS  |  RENDITEERKLÄRUNG  |  RISIKOHINWEIS  |  DATENSCHUTZ