HOME WIR ÜBER UNS UNSER SERVICE ANLAGEANGEBOT ANLAGESUCHE ANLAGEASSISTENT INFOPOOL KONTAKT  

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
 
Aktuelle Empfehlungen
Anforderungsprofil Ankauf von Immobilien
Anlage Vermittlung
Datenschutz
Finanzanlagenvermittler Erstinformation
Für Institutionelle Investoren
Genossenschaftsanteile
Immobiliendirektinvestition Berlin
Immobiliendirektinvestment
Immobilienprojektentwicklung
Initiatoren und Emissionshäuser
Investition in Pflegeimmobilien, Kauf von Pflegeappartements
Investition in Solarparks und Photovoltaik Anlagen
Investition in Windkraftanlagen
Investition Private Placements
Investitionen mit institutionellen Anlagestrategien
Investitionsangebote, Kaufangebote Einzelanlagen
IRR - Erläuterung der IRR Berechnungsmethode
Marktübersicht Anlageangebote
Photovoltaik Solardirektinvest Beschreibung
Risiken bei Beteiligungen und Sachwertanlagen
Struktureller Überblick
Unsere AGB

ÜBERSICHT
 
auslandsimmobilien
deutsche-immobilien
container
flugzeug
mobilienleasing
portfolio
private-equity-
spezial
umweltenergie
 
Investition in Windkraftanlagen


Attraktive Investition in eine nachhaltige Zukunft



Beispiel: 8,51 % p.a. / 4 fertig gestellte und am Netz befindliche Windräder (Vestas) in Deutschland


Eigenkapitalrendite von 8,51% konservativ prognostiziert

Die Anlage besteht aus 4 leistungsstarken und modernen Windkraftanlagen vom Typ Vestas V112-3.0 MW, von denen bereits alle Energie einspeisen und ans Netz angeschlossen wurden. Ein Projektierungsrisiko ist also nahezu ausgeschlossen.

Es wird unter Berücksichtigung einer konservativen Kalkulation eine Eigenkapitalrendite von 8,51% angestrebt.

In den ersten 3 Jahren sind Sonderabschreibungen beabsichtigt.

Kurzbeschreibung

Direkte Beteiligung an einer Windenergieerzeugungsanlage mit einer Gesamtleistung von 12.000 kWp

Beteiligungsform
Direkte Kommanditbeteiligung mit notarieller Beurkundung und max. 19 Kommanditisten

Einkunftsart
Gewerbliche Einkünfte gemäß § 15 EStG

Projektdaten

Projektstatus: am Netz

Kaufpreis Kommanditanteile
2.400.000

Mindestinvestition 100.000 €, höhere Beträge müssen durch 1.000 teilbar sein (Geringere Beteiligungssummen ggf. auf Anfrage)

Einzahlungsmodalitäten 100% zahlbar innerhalb von 7 Tagen nach Abschluss des Kaufvertrages

Fremdkapital 14.630.000 €, Zinssatz: 2,85 % nom., Laufzeit: 16 Jahre, Zinsbindung für 10 Jahre

Einspeisevergütung Vergütung nach EEG 2009/2012 - 0,0913 €/kWh bis zum 31.12.2034

Laufzeit
Laufzeit der Beteiligung 20 Jahre plus Gestehungsjahr der Anlage: bis 31.12.2034

Rückbau / Entsorgung
Es wurde beim Landratsamt eine Bürgschaft für den Rückbau hinterlegt

Prognose Gesamtausschüttung

EK-Rendite ca. 8,51 % prognostiziert
Gesamtüberschuss inkl. Eigenkapital ca. 270,26 %

Steuerliche Aspekte
Die Gesellschaft kann für die Windenergieerzeugungsanlage im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften grs. die Sonderabschreibungsmöglichkeiten des § 7g EStG nutzen.

Technische Daten

Anlagentyp
Vestas V112, 3 MW-Generator, Nabenhöhe 119m

Anlagengröße
4 x 3.075kW Nennleistung

Energieertrag
Gutachten 1: 24.321 MWh/a (P-50-Wert); Gutachten 2: 22.753 MWh/a (P-50-Wert);

Park-Wirkungsgrad
96% (Gutachten 1); 95,5% (Gutachten 2)

Gutachtenersteller
GEO-NET Umweltconsulting GmbH (Gutachten 1);
CUBE Engineering GmbH (Gutachten 2)

Garantie des Herstellers (Technische Verfügbarkeit)
97% (für die Dauer des Vollwartungsvertrags)

Laufende Kosten

Vollwartungsvertrag (15 Jahre)
Vestas (Anlagenhersteller)
Kosten pro Jahr: im Durchschnitt über die Laufzeit 260.000€

Kaufmännische Betriebsführung
RS Verwaltung GmbH - Kosten pro Jahr: 10.000 € zzgl. Inflationsanpassung

Versicherung
Haftpflicht- und Elektronikversicherung
Kosten pro Jahr: 20.000 €

Sonstige Aufwendungen pro Jahr
Sonstige Kosten: 20.000 € (Bürgschaft Rückbau und Ausgleichsmaßnahmen, Eigenstromverbrauch WEA, wiederkehrende Prüfungen,...)

Gesamtkosten p.a. (exkl. Pacht)

83.910 € Techn. Betriebsführung
10.000 € Kfm. Betriebsführung
260.000 € Wartung (im Durchschnitt; Wartungskosten sind gestaffelt von 120.000 € im Jahr 1 bis 360.000 € im Jahr 15)
20.000 € Versicherung
20.000 € Sonstige Kosten

Pacht und Ausgleichsmaßnahmen
109.560 € p.a., Laufzeit 25 Jahre Einmal 5 Jahre Verlängerungsoption

Energieversorgungsunternehmen: Bayernwerk

Die Anlage

    

Die Anlagen von Vestas – Leistungsstark und zuverlässig! Bei der V112-3.0 MW handelt es sich um eine leistungsstarke und zuverlässige Windenergieanlage. Sie kann auf der ganzen Welt an Standorten an Land mit niedrigen bis mittleren Windgeschwindigkeiten eingesetzt werden. Dies sind die Gebiete, die in der Zukunft die größten Chancen für Windparks bieten werden. Die V112-3.0 MW erzeugt mehr Strom als andere Anlagen der 3-MW-Klasse. Dank des außergewöhnlichen Übersetzungsverhältnisses von Rotor zu Generator arbeitet die Anlage äußerst effizient und ist in Sachen Zuverlässigkeit, Betriebsbereitschaft und Verfügbarkeit unter allen Wind- und Wetterbedingungen einfach unerreicht. Damit setzt die V112-3.0 MW völlig neue Maßstäbe im Bereich Leistung und Effizienz von Windenergieanlagen.

Wartung VESTAS übernimmt in einem Full Service Vertrag die kompletten Wartungsarbeiten. Ab Abnahme der Windenergieanlage wird VESTAS die kostenfreie Durchführung von Wartungen gemäß Wartungsvertrag erbringen.

Die folgenden Leistungen gehören dazu:

• Regelmäßige Wartung
• Instandsetzung und Reparatur
• Zusätzliche Serviceleistungen, einschließlich Fernüberwachung der WEA und Leistungen durch das Vestas Service Center
• Garantie der technischen Verfügbarkeit Es handelt sich um einen Full Service Vertrag. Bei einer garantierten 97%igen Verfügbarkeit der Ersatzteile werden Reparaturen innerhalb kürzester Zeit durchgeführt.

Die Kosten für diese Instandhaltung werden von Vestas durch diesen Vertrag übernommen. Versicherungen Für Schäden, die durch äußere Einwirkungen entstehen können (Sturm, Blitzeinschlag, Hagel etc. ) wurde extra eine Versicherung abgeschlossen.

Pacht Der Pachtvertrag wurde mit einem festen jährlichen Betrag auf 20 Jahre fest geschlossen.

Durch die 1x5 Jahre Verlängerungsoption hat die Gesellschaft die Möglichkeit bei einer Lebensdauer über 20 Jahre die Windkraftanlagen weiter laufen zu lassen. Das würde die Erträge der Kalkulation dann weit übertreffen. Die Kalkulation geht aber von den 20 Jahren aus, ohne weitere Zusatzerträge, die noch entstehen könnten. Zinsen und Avalprovision Der Kreditvertrag wurde mit 2,85% fest für die Laufzeit von 10 Jahren vereinbart. Nach 10 Jahren muss der Kreditzins neu verhandelt werden. Hier bestehen natürlich Zinsänderungsrisiken. Da aber ein großer Teil des Darlehens bis dahin getilgt sein wird, ist dieses Zinsänderungsrisiko nur bei grossen Zinsschritten vorhanden.

Es handelt sich hierbei um eine unverbindliche, beispielhafte Information


Bei weiterem Interesse kommen Sie bitte gern auf uns zu.

Risiken: Neben den beschriebenen Vorteilen einer Investitionsmöglichkeit sollten Investoren immer berücksichtigen, dass es sich bei dieser Art der Vermögensanlage um eine unternehmerisch geprägte Beteiligung handelt, die bei negativer Entwicklung zur Minderrendite für den Investor, bis hin zum Teil- bzw. Totalverlust seiner Einlage führen kann.
IMPRESSUM  |  HAFTUNGSAUSSCHLUSS  |  RENDITEERKLÄRUNG  |  RISIKOHINWEIS  |  DATENSCHUTZ