HOME WIR ÜBER UNS UNSER SERVICE ANLAGEANGEBOT ANLAGESUCHE ANLAGEASSISTENT INFOPOOL KONTAKT  

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
 
Aktuelle Empfehlungen
Anforderungsprofil Ankauf von Immobilien
Anlage Vermittlung
Datenschutz
Finanzanlagenvermittler Erstinformation
Für Institutionelle Investoren
Genossenschaftsanteile
Immobiliendirektinvestition Berlin
Immobiliendirektinvestment
Immobilienprojektentwicklung
Initiatoren und Emissionshäuser
Investition in Pflegeimmobilien, Kauf von Pflegeappartements
Investition in Solarparks und Photovoltaik Anlagen
Investition in Windkraftanlagen
Investition Private Placements
Investitionen mit institutionellen Anlagestrategien
Investitionsangebote, Kaufangebote Einzelanlagen
IRR - Erläuterung der IRR Berechnungsmethode
Marktübersicht Anlageangebote
Photovoltaik Solardirektinvest Beschreibung
Risiken bei Beteiligungen und Sachwertanlagen
Struktureller Überblick
Unsere AGB

ÜBERSICHT
 
auslandsimmobilien
deutsche-immobilien
container
flugzeug
mobilienleasing
portfolio
private-equity-
spezial
umweltenergie
 
Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Die in unseren Angeboten enthaltenen Angaben basieren auf durch Dritte an uns übermittelte Informationen. Wir bemühen uns, über Objekte und Vertragspartner möglichst vollständige und richtige Angaben zu erhalten; eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit können wir aber nicht übernehmen. Unsere Nachweise sind freibleibend; Zwischenverkauf und —vermietung bzw. -verpachtung sind vorbehalten.

Ist dem Empfänger die durch uns nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages oder Kaufgelegenheit bereits bekannt, so hat er uns dies innerhalb von 5 Werktagen mitzuteilen und auf Verlangen auch zu belegen.

Weitergabe an Dritte ist schadenersatzpflichtig. Die Provision für Nachweise oder Vermittlung beträgt:

a) bei direktem An- und Verkauf von Unternehmen / Gesellschaften bürgerlichen Rechts oder Beteiligungen an Unternehmen /Gesellschaften bürgerlichen Rechts und sonstigen Direktinvestments wird vom Vertragswert von allen dem Verkäufer versprochenen Leistungen /dem Kaufpreis vom Käufer 6 % zzgl. MwSt. berechnet
b) Bei An- und Verkauf von Grundbesitz, wird von dem erzielten Gesamtkaufpreis, d.h. von allen dem Verkäufer versprochenen Leistungen vom Käufer 6 % zzgl. MwSt. berechnet
c) bei Erbbaurecht, wird vom gesamten zu zahlenden Erbauzins vom Käufer 1 % zzgl. MwSt. und von den auf dem Grundstück stehenden Gebäuden vom Käufer 5 % zzgl. MwSt. berechnet
d) bei Vermietung, werden 3 % des Gesamtbetrages der abgeschlossenen Jahresnettokaltmieten, zzgl. MwSt. berechnet, maximiert jedoch bis zu einer Laufzeit von 10 Jahren, mindestens jedoch 2,5 Monatsnettokaltmieten, zzgl. MwSt. Diese Honorare sind vom Mieter zu zahlen.
e) Vorkaufsrecht, wird vom Verkehrswert des Grundstücks (zahlbar vom Berechtigten) 1 % zzgl. MwSt. berechnet

Unser Provisionsanspruch entsteht, sobald aufgrund unseres Nachweises oder unserer Vermittlung ein Vertrag zustande kommt. Darauf gründet sich die Verpflichtung, uns unverzüglich Mitteilung zu machen, wenn und gegebenenfalls zu welchen Bedingungen über ein von uns angebotenes Objekt ein Vertrag zustande gekommen ist.

Der Provisionsanspruch entsteht auch, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wird, die vom Angebot abweichen, oder der angestrebte wirtschaftliche Erfolg durch einen Vertrag über ein anderes Objekt des von uns nachgewiesenen Vertragspartners erreicht wird; schließlich, wenn und soweit im zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang mit einem ersten Vertrag vertragliche Erweiterungen und Ergänzungen zustande kommen.

Der Provisionsanspruch entsteht z.B. auch bei Kauf statt Miete und umgekehrt, Erbbaurecht statt Kauf, Tausch statt Kauf/Miete, wie auch beim Erwerb im Wege der Zwangsversteigerung.

Der Anspruch auf Provision bleibt bestehen, wenn der zustande gekommene Vertrag auf Grund auflösender Bedingungen erlischt. Das gleiche gilt, wenn der Vertrag aufgrund eines Rücktrittsvorbehalts des Auftraggebers aufgelöst oder aus anderen in seiner Person liegenden Gründen rückgängig gemacht bzw. nicht erfüllt wird. Wird der Vertrag erfolgreich angefochten, so ist derjenige Vertragsteil, der den Anfechtungsgrund gesetzt hat, zum Schadenersatz verpflichtet.


Außergerichtliches Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren/
Zuständige Verbraucherschlichtungsstellen

Scherer Invest Management, Steffen Scherer nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor den unten genannten Verbraucherschlichtungsstellen teil. Verbraucher können, unbeschadet ihres Rechts, die Gerichte anzurufen, die unten genannten Schlichtungsstellen im Rahmen ihres jeweiligen Zuständigkeitsbereichs anrufen. An Streitbeilegungsverfahren vor anderen als den unten genannten Verbraucherschlichtungsstellen nimmt Scherer Invest Management, Steffen Scherer nicht teil.

Bei Streitigkeiten mit Verbrauchern aus der Anwendung der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs betreffend Fernabsatzverträge über Finanzdienstleistungen sowie bei Streitigkeiten mit Verbrauchern aus der Anwendung der §§ 655a-655d BGB (Vermittlung von Verbraucherdarlehensverträgen und entgeltlichen Finanzierungshilfen) oder Art. 247a § 1 EGBGB (Allgemeine Informationspflichten bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen und entsprechenden Finanzierungshilfen):

Schlichtungsstelle der Deutschen Bundesbank
Postfach 11 12 32, 60047 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 2388-1907, Telefax: +49 69 709090-9901
Email: schlichtung@bundesbank.de
Internet: www.bundesbank.de/schlichtungsstelle

Bei Streitigkeiten mit Verbrauchern aus der Anwendung der Vorschriften des Kapitalanlagegesetzbuchs:

Schlichtungsstelle bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn
Telefon: +49 228 41080, Telefax: +49 228 410862299
E-Mail: schlichtungsstelle@bafin.de
Internet: www.bafin.de/schlichtungsstelle
Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/odr

Abweichende Vereinbarungen gelten nur bei schriftlicher Bestätigung.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, im Rahmen des Zulässigen unser Geschäftssitz, Hamburg.

Hamburg, Juli 2006

IMPRESSUM  |  HAFTUNGSAUSSCHLUSS  |  RENDITEERKLÄRUNG  |  RISIKOHINWEIS  |  DATENSCHUTZ